29. März 2024 / Aus aller Welt

Murmeltier-Nachwuchs: Frühlingsorakel Phil ist Vater

Das berühmte Wetterorakel «Punxsutawney Phil» ist Vater von zwei kleinen Murmeltierchen geworden. Für den Verein aus Pennsylvania ist es eine echte Überraschung.

Erst vor wenigen Wochen sagte Murmeltier Punxsutawney Phil - hier gehalten von Murmeltierbetreuer A.J. Dereume - einen frühen Frühling für dieses Jahr voraus.

Amerikas berühmtes Wetterorakel Murmeltier Phil ist erstmals Vater geworden. Seine Murmeltier-Gefährtin Phyllis habe zwei gesunde Babys zur Welt gebracht, teilte der «Groundhog Club» in der Kleinstadt Punxsutawney (US-Bundesstaat Pennsylvania) mit.

Der Nachwuchs habe alle vollkommen überrascht, sagte der Präsident des «Inner Circle» des Murmeltier-Vereins, Thomas Dunkel, dem örtlichen Sender WTAJ. «Wir dachten nicht, dass das in Gefangenschaft passieren könnte, denn das ist es bisher nie.» Der Club arbeite nun an einem größeren Zuhause für die Nager-Familie.

Der frisch gebackene Murmeltier-Vater ist als «Punxsutawney Phil» sonst speziell am 2. Februar gefragt, wenn er eine Vorhersage für den Wetterverlauf abgibt. Dafür wird er zu Sonnenaufgang aus seinem Winterquartier gelockt: Sieht das Tier dann seinen Schatten, folgen noch sechs strenge Winterwochen. Erkennt es keinen, ist der Frühling nicht fern.

Kinofilm machte Orakel-Murmeltiere weltweit berühmt

Spätestens seit der US-Komödie «Und täglich grüßt das Murmeltier» von 1993 mit Bill Murray ist die etwas ulkige Tradition auch dem Rest der Welt bekannt. Wahrscheinlich von deutschen Einwanderern nach Pennsylvania gebracht, währt der Brauch am längsten in Punxsutawney, wo ein Murmeltier dieses Jahr bereits zum 138. «Groundhog Day» konsultiert wurde.

Die Frage, ob eines der kleinen Murmeltierchen einst den Vater in seinem prophetischen Amt beerbe, verneinte Clubvorsteher Dunkel. Es gebe nur den einen «Punxsutawney Phil». Ein alljährlich dargereichter Schluck vom «Elixier des Lebens» begründe seine Langlebigkeit, erklärte er WTAJ. Murmeltiermutter Phyllis hatte demzufolge davon nicht gekostet.


Bildnachweis: © Barry Reeger/AP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Cannabis und die Hirnchemie Jugendlicher
Aus aller Welt

Eine psychotische Störung zu entwickeln, ist alles andere als harmlos und kann lebenslang Folgen haben. Eine Studie bestätigt nun einen starken Zusammenhang zu Cannabis-Konsum gerade bei Jugendlichen.

weiterlesen...
Einschränkungen beim Verkauf von Lachgas geplant
Aus aller Welt

Schon seit Monaten warnen Ärzte davor, dass vor allem junge Menschen Lachgas als Partydroge missbrauchen. Dies kann schwere Gesundheitsschäden zur Folge haben. Wird die Politik jetzt aktiv?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Cannabis und die Hirnchemie Jugendlicher
Aus aller Welt

Eine psychotische Störung zu entwickeln, ist alles andere als harmlos und kann lebenslang Folgen haben. Eine Studie bestätigt nun einen starken Zusammenhang zu Cannabis-Konsum gerade bei Jugendlichen.

weiterlesen...
Einschränkungen beim Verkauf von Lachgas geplant
Aus aller Welt

Schon seit Monaten warnen Ärzte davor, dass vor allem junge Menschen Lachgas als Partydroge missbrauchen. Dies kann schwere Gesundheitsschäden zur Folge haben. Wird die Politik jetzt aktiv?

weiterlesen...