24. September 2022 / Aus aller Welt

Nasa: Weiterer «Artemis»-Startversuch abgesagt

Irgendwie soll es nicht so richtig klappen mit der Mondmission «Artemis». Nachdem bereits mehrere Startversuche abgebrochen werden mussten, kommt der Nasa nun ein neues Problem in die Quere.

Die Nasa-Mondrakete für die unbemannte Mondmission «Artemis» soll vom Kennedy Space Center in Florida starten.

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat einen für Dienstag anvisierten Startversuch für die problemgeplagte Mondmission «Artemis» aus Wettergründen abgesagt. Als Grund nannte die Nasa in einer Mitteilung am Samstagvormittag (Ortszeit) einen heranziehenden Tropensturm, der sich auf den US-Staat Florida zubewegt.

Statt weiter an dem Startversuch zu arbeiten, wollen die Nasa-Fachleute Vorbereitungen treffen, um die Rakete von der Startplattform zurück in den Hangar zu fahren, teilte die Nasa mit. Eine endgültige Entscheidung darüber sollte aber erst am Sonntag getroffen werden. Man gehe Schritt für Schritt vor: Einerseits gelte es, die eigenen Angestellten zu schützen. Andererseits wolle man sich die Möglichkeit eines weiteren Versuchs im derzeitigen Startfenster - das sich laut Nasa am 4. Oktober schließt - offenhalten, falls die Wettervorhersagen doch noch günstiger werden.

Ein weiteres Fenster sieht einen Start der unbemannten Rakete zwischen 17. und 31. Oktober vor. Bei einem Tanktest am Mittwoch war erneut ein Leck aufgetreten. Trotzdem sei der Test wie geplant abgeschlossen und alle Ziele erreicht worden, hieß es von der Nasa. Vor rund drei Wochen waren zwei Startversuche der unbemannten Rakete fehlgeschlagen - unter anderem wegen eines undichten Tankschlauchs. Auch bei früheren «Artemis»-Tests waren schon Probleme aufgetreten, die schließlich eine erste wesentliche Verzögerung des Projekts zur Folge hatten.

Es geht zwar nun zunächst um einen unbemannten Testflug zum Mond, mit dem nach der griechischen Göttin des Mondes benannten Programm sollen aber eigentlich in wenigen Jahren wieder US-Astronauten auf dem Erdtrabanten landen.


Bildnachweis: © John Raoux/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ermittler nach Gold-Diebstahl aus Museum zuversichtlich
Aus aller Welt

Der Einbruch ins Keltenmuseum habe die Ermittler gepackt, heißt es aus dem LKA. Schließlich geht es um einen echten Goldschatz mit Millionenwert. Die Wochenendarbeit scheint sich ausgezahlt zu haben.

weiterlesen...
Deutsche Bahn: Erster Wagen von Unfallstelle abtransportiert
Aus aller Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt waren, gestaltet sich die Bergung schwierig. Reisende müssen sich in Geduld üben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ermittler nach Gold-Diebstahl aus Museum zuversichtlich
Aus aller Welt

Der Einbruch ins Keltenmuseum habe die Ermittler gepackt, heißt es aus dem LKA. Schließlich geht es um einen echten Goldschatz mit Millionenwert. Die Wochenendarbeit scheint sich ausgezahlt zu haben.

weiterlesen...
Deutsche Bahn: Erster Wagen von Unfallstelle abtransportiert
Aus aller Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt waren, gestaltet sich die Bergung schwierig. Reisende müssen sich in Geduld üben.

weiterlesen...