18. Juni 2018 / Kreis WAF Informationen

POL-WAF: Warendorf. Unfallverursacherin dank Zeugenangaben ermittelt

Dein WAF informiert

POL-WAF: Warendorf. Unfallverursacherin dank Zeugenangaben ermittelt

Warendorf (ots) - Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Samstag, 16.06.2018, um 11.37 Uhr, auf dem Wilhelmsplatz in Warendorf ereignete, konnte die Verursacherin dank Zeugenangaben ermittelt werden. Eine zunächst unbekannte Autofahrerin befuhr mit ihrem Pkw von der Emspromenade kommend auf den Wilhelmsplatz. Beim Einfahren in eine freie Parktasche stieß sie mit ihrem Pkw gegen einen geparkten Pkw. Danach parkte sie ihr Fahrzeug in einer anderen Parktasche und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Dank Zeugenangaben konnte die Polizei eine 35-jährige Frau aus Warendorf als Unfallverursacherin ermitteln. Die Beamten leitete gegen die Frau ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de 
http://warendorf.polizei.nrw

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Träumst du von einem Job, der all deine Ansprüche erfüllt?
Allgemein

Wir haben den perfekten Beruf für dich!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Argentinien: Leiche von Deutscher identifiziert
Aus aller Welt

Die 19-Jährige war bei einer Bergwanderung in der Provinz San Juan in eine Felsspalte gestürzt und ums Leben gekommen. In einer mehrstündigen Bergungsaktion brachten Bergretter die Leiche ins Tal.

weiterlesen...
Ermittler: Kioskbetreiber hat Explosion verursacht
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Explosion in Düsseldorf hat sich der Verdacht der Ermittler verdichtet: Er richtet sich gegen einen Kioskbetreiber. Der ist selbst eines der Todesopfer.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie