10. April 2021 / Allgemein

Vorhang auf für die neue Kultursaison

Start im September

Kultursaison,telgte,Mittendrin,Gastronomie,Theater,

Vorhang auf für die neue Kultursaison

Start im September

Je nach Fortgang der Corona-Pandemie wird flexibel auf die Lage reagiert
Viel Prominenz unter den Künstler*innen

Die laufende Kultursaison war und ist geprägt durch viele Verschiebungen und besonderen Corona-Schutzmaßnamen. Kontaktverfolgung und Abstandregeln, Aufenthalts- und Bewirtungsverbot im Foyer und größere Abstände zur Bühne waren ab März 2020 u.a. die Auflagen zur Durchführung von Veranstaltungen. Durch die vorgegebenen Abstandsregeln verminderte sich die zulässige Anzahl der Besucher*innen von max. 430 auf zunächst 180 und schließlich auf max. 90.

Im Moment finden gar keine Veranstaltungen statt. Trotzdem blickt man vorsichtig optimistisch in die Zukunft, das Programm für die neue Saison 2021/2022 steht. Aber: Je nach Fortgang der Pandemie werden die Organisatorinnen von Tourismus + Kultur Telgte flexibel reagieren müssen – auch beim ersten Verkauf der Karten.

Vorerst gilt: Die kommende Saison 2021/2022 beginnt wie üblich im September und reicht bis in den Juni 2022. Auch wenn derzeit keine Gewähr für die Durchführung der Veranstaltungen besteht, soll damit größtmögliche Normalität signalisiert werden. Es wird deshalb auch zunächst an den bewährten Formaten festgehalten. 

Verschobene Veranstaltungen, die bereits vertraglich abgeschlossen waren, sind in das Programm eingeflossen. Neue Vereinbarungen wurden getroffen.

Der Kulturspiegel erscheint im Juli, allerdings ausführlich nur in digitaler Form.

Unter den Künstler*innen, die in der kommenden Saison ins Bürgerhaus kommen werden, finden sich wieder viele bekannte Namen: Herbert Knebels Affentheater, Winfried Schmickler, Bernhard Hoecker, Jürgen Becker, Hagen Rether, Frieda Braun, Mathias Tretter und Die Distel stehen u.a. auf der Agenda. 

Das VHS - Fotoforum Telgte wird mit der Multivisionsshow „Telgte – die Zeit ändert dich“, einen besonderen Blick auf die letzten Jahrzehnte in unserer Stadt werfen.

Auch das in der letzten Saison gestartete „Kneipenquiz“ wird ebenso wie das mit der Gastronomie des „Mittendrin“ veranstaltete „Knigge-Dinner“, fortgesetzt. 

Da sich fast täglich Änderungen ergeben, werden Interessierte gebeten, sich vor Beginn der Veranstaltung auf der Homepage über mögliche Neuerung zu informieren.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nasa empfängt wieder lesbare Daten von «Voyager 1»
Aus aller Welt

Seit mehr als 46 Jahren sind die «Voyager»-Sonden unterwegs, mittlerweile außerhalb unseres Sonnensystems. Eine Sonde schickte zuletzt keine brauchbaren Daten mehr. Das Problem scheint nun gelöst.

weiterlesen...
Frühlingsfest in Stuttgart: Über 300 Besucher erkrankt
Aus aller Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle besuchten dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...
Speziell umgebautes Auto für mehr Unabhängigkeit
Allgemein

Simon Smolarek erreicht neue Grenzen

weiterlesen...