9. Juli 2022 / Allgemein

Warendorfer ortet seine gestohlenen Pedelecs in Essen

7 weitere Räder sichergestellt

Fahrraddiebstahl,Polizei,Essen,Warendorf,GPS Trecker,E-Bike,Fahrrad,gefunden,geortet,

Warendorfer ortet seine gestohlenen Pedelecs in Essen

7 weitere Räder sichergestellt

Am Montagmorgen (4. Juli) bemerkte ein 57-Jähriger aus dem Kreis Warendorf, dass seine beiden hochwertigen Pedelecs, die mit einem Seilschloss gesichert waren, und weiteres Zubehör aus seinem Carport entwendet worden waren. Er erstattete Anzeige bei der Polizei Warendorf.

Über einen am Pedelec installierten GPS-Tracker konnte der Geschädigte seine Räder in Essen orten. Am Dienstagabend (5. Juli) teilte er dies der Polizei in Essen mit.

Die Beamten erwirkten unverzüglich einen Durchsuchungsbeschluss, mit dem sie noch am gleichen Tag zur georteten Adresse in Bergeborbeck fuhren. Auch der 57-jährige Besitzer reiste nach Essen, um die Polizisten bei der Ortung über seine Handy-App zu unterstützen.

Im Keller der besagten Adresse am Sulterkamp fand die Polizei sowohl die beiden Pedelecs des Warendorfers sowie 7 weitere E-Bikes und Fahrräder. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Der 57-Jährige muss zwar noch etwas warten, bis er wieder radfahren kann, aber er ist sehr froh, dass seine Pedelecs bald wieder in seinem Besitz sind.

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

18 Verletzte bei Explosion in Spanien
Aus aller Welt

Bei einem Wissenschaftsfestival am Freitag gab es auf einmal einen Knall. Ein Behälter mit flüssigem Stickstoff explodierte vor Publikum. Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

weiterlesen...
Rap-Texte: Kalifornien schränkt Verwendung vor Gericht ein
Aus aller Welt

Rap-Texte werden in den USA häufiger als Beweismittel in Prozessen eingebracht - nicht unbedingt zum Vorteil der Künstler. Kalifornien hat nun Konsequenzen daraus gezogen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonntagsmatinée in Zusammenarbeit mit dem Haus der Familie im Scala
Allgemein

„Mittags Stunde“ mit Charly Hübner thematisiert Alzheimer Demenz

weiterlesen...
Vier Warendorfer absolvieren erfolgreichen Ausbildungstörn
Allgemein

Bestandene Prüfung zum Sportseeschifferschein

weiterlesen...