5. Dezember 2020 / Allgemein

"Wohnmobil Drive In" am Restaurant Haus Allendorf

1. Warendorfer Wohnmobil Dinner

Restaurant Haus Allendorf,Warendorf,Wohnmobil Dinner,

"Wohnmobil Drive In" am Restaurant Haus Allendorf

1. Warendorfer Wohnmobil Dinner

Eigentlich hatten alle gedacht, dass der 50. Geburtstag von Michael Füchtenkötter aufgrund der aktuellen Situation nicht gefeiert werden könnte. Doch seine Frau Bianca überraschte ihren Mann mit einer ganz aussergewöhnlichen Geburtstagsparty zu seinem 50. Geburtstag.
Zusammen mit dem Restaurant Haus Allendorf organisierte sie das 1. Warendorfer-Wohnmobil-Dinner.
Im Vorfeld wurde alles mit dem Warendorfer Ordnungsamt durchgesprochen und die Verhaltensmaßnahmen abgestimmt. So wurde es für alle Beteiligten ein schöner und sicherer Abend. 

Mit insgesamt fünf Wohnmobilien, Freunden und natürlich der Familie konnte nun doch Michaels Geburtstag standesgemäß und den Corona-Regeln konform, gefeiert werden.
Auch für das Team von Michaela und Carsten Allendorf war es ein ganz besonderer Abend. Denn im "Camper Drive In" zu servieren, dass gab es in Neuwarendorf auch noch nicht. 

Jetzt wird schon an einer Möglichkeit gearbeitet, um das Wohnmobil-Dinner vielleicht zu wiederholen.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Huf-Alarm in London: Pferde galoppieren durch City
Aus aller Welt

Verletzte, Blut, zu Bruch gegangene Autoscheiben: Mehrere Pferde jagen reiterlos durch das Zentrum der britischen Hauptstadt. Sie legen eine beachtliche Strecke zurück.

weiterlesen...
EU-Parlament: Grünes Licht für grenzübergreifende Verfolgung
Aus aller Welt

Wer im Urlaub in einem anderen EU-Land geblitzt wurde, kann in Zukunft davon ausgehen, dafür in seiner Heimat zur Kasse gebeten zu werden. Ein neues Vorhaben der EU soll das möglich machen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...