20. August 2021 / Allgemein

Eine stille Revolution - Höfe, Pättkes, Landwirtschaft

Geführte Radtour in Freckenhorst:

Radtour,Stadt Warendorf,Höfe,Revolution,Pättkes,Freckenhorst,

Eine stille Revolution - Höfe, Pättkes, Landwirtschaft

Geführte Radtour in Freckenhorst: 

Am kommenden Sonntag bietet die Tourist-Information der Stadt Warendorf eine geführte Radtour rund um den Ortsteil Freckenhorst an.

Die Teilnehmer erfahren während dieser Radtour viel zur Geschichte der Landschaft, der Veränderung der Landbewirtschaftung, zur Flintruper Kapelle und den Baustilen der Höfe im 19ten Jahrhundert.

Der Treffpunkt ist die Stiftskirche St. Bonifatius um 16:00 Uhr. Vor dem Start der Radtour ist die Teilnahmegebühr von € 5,00 pro Person mit möglichst passendem Bargeld zu bezahlen.

Da aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung bis Samstag, den 21.08. um 12:30 Uhr unter 

Tel.: 02581 545454 oder tourismus@warendorf.de  unbedingt erforderlich.

Die Radtour findet unter den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung statt.

Kontakt:
Stadt Warendorf – Der Bürgermeister
Tourist-Information
Emsstr. 4
48231 Warendorf

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Viele Fragen nach Großeinsatz am Aachener Luisenhospital
Aus aller Welt

Es brennt in einem Krankenhaus, eine 65-Jährige verschanzt sich in einem Raum der Klinik. Stundenlang bemühen sich Polizei und Feuerwehr, bis ein Zugriff die diffuse Lage beendet.

weiterlesen...
Studie: Normales Immunsystem trotz 217 Covid-Impfungen
Aus aller Welt

Viel hilft viel? Bei Impfungen ist das wissenschaftlich umstritten. Einem Mann haben massenhaft Corona-Impfungen wohl nicht geschadet. Vom Nachahmen raten Fachleute aber ausdrücklich ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Kutschen kommen am Himmelfahrtstag
Allgemein

35. Kutschenwallfahrt findet am 9. Mai statt

weiterlesen...
Musikalisches Juwel im Marienheim dank großzügiger Spenden
Allgemein

Der Musikflügel hat seinen festen Platz in der Kapelle

weiterlesen...