10. September 2022 / Aus aller Welt

Zugverkehr in Köln wieder «regulär und unauffällig»

Nach dem Rohrbruch in einem Stellwerk lief so gut wie nichts mehr. Der Kölner Hauptbahnhof wurde nahezu komplett lahmgelegt. Wie sich die Lage am Samstag zeigt.

Bahhnreisende warten auf dem Bahnsteig auf die Einfahrt des Zuges im Kölner Hauptbahnhof. Der Verkehr läuft wieder.

Nach dem folgenschweren Stellwerksschaden in Köln ist der Zugverkehr am Samstag ohne Probleme angelaufen. Seit Betriebsbeginn werde «ganz regulär und unauffällig» über den Kölner Hauptbahnhof verkehrt, sagte ein Bahnsprecher. Das gelte sowohl für den Regional- als auch für den Fernverkehr.

In Einzelfällen könne es im Fernverkehr noch zu Abweichungen vom Fahrplan kommen und Züge könnten den Bahnhof Köln Messe/Deutz statt dem Hauptbahnhof anfahren. Fahrgäste sollten sicherheitshalber vorher im Internet oder in der App nachsehen, sagte der Sprecher.

Am Donnerstagmorgen war nach einem Rohrbruch Wasser in ein Stellwerk geströmt und hatte nach Bahn-Angaben «große Teile» der Technik zerstört. Als Folge war der Kölner Hauptbahnhof - ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt - nahezu vollständig lahmgelegt. Züge wurden umgeleitet, verspäteten sich oder fielen aus. Seit Freitagabend sind die Schäden laut Bahn behoben. Nach einer ersten Begutachtung des Schadens war das Unternehmen noch davon ausgegangen, dass die Störung bis mindestens Samstag dauern könnte.


Bildnachweis: © Thomas Banneyer/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist (so gut wie) Schluss!
Allgemein

Bernhard Wessel wird am 31.12. endgültig aufhören

weiterlesen...
Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Prinz Uwe II. fährt umweltbewusst und leise durch die Session
Allgemein

Prinzenwagen werden vom Autohaus Strohbücker und BMW Procar gestellt

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 30. Januar bis 03. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tote nach Rekordregen in Neuseeland
Aus aller Welt

Ein plötzlicher Extremregen mitten im neuseeländischen Sommer hat Teile von Auckland, der größten Stadt des Landes, überflutet und Erdrutsche ausgelöst. Auch am Wochenende regnete es weiter.

weiterlesen...
Zug überfährt Hauskatze in Paris - Fall entrüstet Frankreich
Aus aller Welt

Der Fall einer von einem Zug in Paris überfahrenen Hauskatze sorgt in Frankreich weiter für Aufsehen. Sogar Frankreichs Innenminister hat nun reagiert.

weiterlesen...