25. Mai 2018 / Bürgermeister Informationen

Baustoffhandel Steinkamp bekommt Besuch

Bürgermeister Linke on Tour

Baustoffhandel Steinkamp bekommt Besuch

Bürgermeister Linke besucht Baustoffhandel Steinkamp
 
Im Rahmen eines Betriebsbesuchs war Bürgermeister Axel Linke nun zu Gast beim Baustoffhandel Steinkamp an der Splieterstraße. Die beiden Geschäftsführer Oliver und Philipp Steinkamp sowie Seniorchef und Firmengründer Johannes Steinkamp stellten ihm den Werdegang des 1979 gegründeten Unternehmens vor.
 
Aktuell fahren 25 LKW Schüttgüter aller Art zu den Baustellen im Umkreis von ca. 100 km. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass alle Transporte pünktlich und fachgerecht angeliefert werden. Über 100 mal pro Tag müssen die Steinkamp-LKW quer durch das Stadtgebiet fahren. So ist es nicht verwunderlich, dass die beiden Geschäftsführer die Umsetzung der B64n herbeisehnen.  "Wir waren noch nie so nah dran wie jetzt. Ich hoffe,  dass das Planfeststellungsverfahrens im kommenden Jahr beginnt", so die Einschätzung von Bürgermeister Axel Linke. Philipp Steinkamp nutzte die Gelegenheit, um auf die Ausweisung von Gewerbeflächen in der Kernstadt hinzuweisen. "Gerade für Betriebe, die eine größere Fläche benötigen, ist kein Angebot vorhanden." Dem stimmte Bürgermeister Linke zu und erklärte, dass er mit seinen Kollegen aus dem Verwaltungsvorstand intensiv nach Lösungen für dieses Problem suche.

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Täter von Albstadt war Jäger
Aus aller Welt

Auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz in einem Wohngebiet. Die Polizei findet dort drei Tote und zwei Schwerverletzte. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls unter den Toten - und war Jäger.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie