7. Januar 2019 / Allgemein

Warendorf unterliegt Finale gegen Sendenhorst

31. Fußball-Hallenkreismeisterschaft

Warendorf unterliegt Finale gegen Sendenhorst

Die 31. Fußball-Hallenkreismeisterschaft in Warendorf bot wieder jede Menge Spannung. Nachdem sich an drei Vorrundentagen acht Teams für die Endrunde qualifiziert haben, stand am Sonntag der große Finaltag in der Bundeswehr-Sportschule auf dem Programm. Direkt zu Beginn traf Publikumsliebling Milte, das halbe Dorf war in der Halle, auf die Warendorfer SU. Die Sportunion wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und schlug die DJK Rot-Weiß mit 6:2. Am Ende reichte ein zweiter Platz der WSU für den Einzug in das Halbfinale. Milte schied als Dritter, trotz großen Kampfes, knapp aus. Als Klassentiefstes Team der Endrunde aber sicher keine Enttäuschung. Die mitgereisten Fans feierten ihr Team. Am Ende stellte die DJK mit Michael Ketteler sogar den besten Spieler des Tages. Und Daniel Frank wurde als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet. In der zweiten Endrunden-Gruppe gab sich der VfL Sassenberg keine Blöße und qualifizierte sich souverän als Erster für das Halbfinale. Der gastgebende TuS Freckenhorst schaffte ebenfalls den Sprung unter die besten vier. Für Titelverteidiger SG Telgte und den SC DJK Everswinkel reichte es am Ende nicht zum Weiterkommen. Im ersten Halbfinale traf die WSU also auf den A-Liga-Konkurrenten aus Sassenberg. Nach einem spannenden Spiel endete die Begegnung 2:2. Das Neunmeterschießen musste die Entscheidung bringen. WSU-Torhüter Patrick Lippermann, der als Neuling ein super Turnier spielte konnte den entscheidenden Neunmeter parieren. Die WSU war im Finale. Zum ersten Mal seit 18 Jahren. Der Gegner: SG Sendenhorst. Die lieferten sich mit den Freckenhorstern ein packendes Duell, siegten im Halbfinale am Ende aber knapp mit 4:3. Im Finale zeigte die SG dann den rund 700 Zuschauern erneut ihre Abgeklärtheit. Gegen die junge Warendorfer Mannschaft gewannen die Sendenhorster am Ende mit 3:1. Der Jubel war groß! Aber auch die Warendorfer waren mit ihrem Turnier zufrieden. Ihr Spieler Laurence Wacker wurde am Ende sogar zum Besten der ganzen HKM gewählt. Torschützenkönig wurde Josef Maffenbeier von der SG Telgte, dem neun Treffer aus den beiden Gruppenphasen genügten.

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Prozess gegen Gangster-Rapper Gzuz wird neu aufgerollt
Aus aller Welt

Nach Vorwürfen um Drogen, Waffen und Körperverletzung sollte Gangster-Rapper Gzuz laut Gerichtsurteil eigentlich ins Gefängnis. Doch er wehrt sich. Nun beginnt der Prozess gegen den Musiker erneut.

weiterlesen...
Sieben-Tage-Inzidenz bei neuem Höchstwert von 528,2
Aus aller Welt

Zum Wochenstart meldet das RKI erneut einen Höchststand der Sieben-Tage-Inzidenz. Es gibt 34.145 Corona-Neuinfektionen und 30 Todesfälle.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bürgerschützen- und Heimatverein startet ins Jubiläumsjahr
Allgemein

Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel e.V. wird 100 Jahre

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 17. bis 21. Januar
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...