19. April 2024 / Allgemein

Betreuer vernetzen sich

Betreuungsbehörde arrangiert Treffen zum gemeinsamen Austtausch

Betreuungsbehörde,Kreis Warendorf,Betreuer,Austausch,

Betreuer vernetzen sich

 Betreuungsbehörde arrangiert Treffen zum gemeinsamen Austtausch

Die Berufs- und Vereinsbetreuer im Kreis Warendorf haben sich Mitte April zum gegenseitigen Kennenlernen, Vernetzen und zum Austausch im Kreishaus in Warendorf getroffen. Der Kreis Warendorf als Betreuungsbehörde hatte das Treffen arrangiert, um für alle in dem Bereich tätigen Personen eine Plattform zu schaffen.

31 Personen nahmen teil, darunter erfahrene Kräfte mit 30 Jahren Berufserfahrung ebenso wie Betreuer, die erst wenige Wochen tätig sind. Sie alle begrüßten die Initiative und sahen die Gelegenheit zur Vernetzung als sehr positiv an.

Ein wichtiges Thema war die pauschale Vergütung der Tätigkeit, die seit 2019 nicht mehr angepasst wurde. Denn aufgrund einer Gesetzesreform im Jahr 2023, die die Selbstbestimmung der Betroffenen stärkt, stieg die Zahl der Pflichtaufgaben in diesem Zeitraum erheblich an.

Außerdem waren sich die Berufs- und Vereinsbetreuer einig, dass noch immer zu wenig Wohngruppenplätze für psychisch erkrankte Menschen zur Verfügung stehen.

Berufs- und Vereinsbetreuer betreuen erwachsene Menschen, die Aufgaben wie etwa Behördengänge oder Bankgeschäfte aufgrund von Krankheit oder Behinderung nur eingeschränkt oder gar nicht wahrnehmen können.

Betreuer vernetzen sich

"Im Kreishaus in Warendorf fand das Treffen der Berufs- und Vereinsbetreuer aus dem Kreis statt."

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Träumst du von einem Job, der all deine Ansprüche erfüllt?
Allgemein

Wir haben den perfekten Beruf für dich!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess mit mehr Opfer-Aussagen
Aus aller Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Dazu teilte sie jetzt bei einer Anhörung weitere Details mit.

weiterlesen...
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Aus aller Welt

Rund ein halbes Jahrhundert lang galt eine Gitarre, die Beatles-Star John Lennon für das Album «Help!» spielte, als verschollen. Jetzt wurde das Instrument für einen Rekordpreis versteigert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Premiere von
Allgemein

Neues Event-Highlight im Warendorfer Veranstaltungskalender

weiterlesen...
Informieren, Erleben, Sparen
Allgemein

WOWI Solar lädt zum Tag der Energieberatung ein

weiterlesen...