30. August 2022 / Allgemein

Jäger und Natur im Kindergarten

Kindgerechte Bücher für Sassenbergs Jüngste

LVM Nina Hoos,Kinder,Natur,Hund,jagen,Sassenberg,Bücher,Kindergarten,Feld,Flur,Hegering Sassenberg,

Jäger und Natur im Kindergarten

Kindgerechte Bücher für Sassenbergs Jüngste 

Kinder sehen und erleben die Natur mit großer Begeisterung und einem scharfen Blick für Details. Da liegt es nahe, ihnen so früh und so spielerisch wie möglich die Zusammenhänge in Feld und Flur nahezubringen. Ideal dafür geeignet sind Bücher des Carlsen Verlages, die mit aufwändigen Illustrationen und kindgerechten Texten vom Leben im Wald und in der Feldflur berichten. Der Landesjagdverband NRW und die LVM Versicherung haben sich zusammengetan, um möglichst vielen Kindern diese Bücher zukommen zu lassen. Jetzt gab es Bücher für alle fünf Kindergärten in Sassenberg.

„Ich bin selbst gerne in der Natur unterwegs und war sofort überzeugt von der Qualität dieser Bücher. Sie sind unterhaltsam für Kinder und ganz unterschwellig enorm informativ. Und was die Kids jetzt lernen, das vergessen sie nie!“ Nina Hoos ist Chefin der LVM-Versicherungsagentur in Sassenberg. Sie war zur allgemeinen Begeisterung mit ihrem Hund, einem Bracco Italiano namens Ludwig, in den St. Johannes-Kindergarten gekommen, um die Bücher zu übergeben. Gemeinsam mit dem Hegering Sassenberg hatte sie die Aktion gerne unterstützt und freute sich jetzt über die Begeisterung der Kinder beim Durchblättern der reich bebilderten Exemplare mit Titeln wie „Gibt es denn hier Stinktiere?“ oder „Entdecke mit uns den Wald“. Auch zu Waschbären und Mardern, die ja auch gerne mal die Nachbarschaft terrorisieren, gibt es Literatur: „Mit der Jägerin unterwegs – Von maskierten Räubern und Poltergeistern“ zeigt anschaulich, welche Tiere die Nähe des Menschen suchen und warum. Es erklärt, was sie für Geräusche machen und dass es keinen Grund gibt, sich zu fürchten, wenn ein Marder über den Dachboden poltert. Auch für die Kleinsten sind sogenannte Maxi-Pixi-Bücher dabei, deren Illustrationen bestimmt viele Fragen bei den Kindern aufkommen lassen. „Wir lesen den Kindern vor und sprechen auch mit ihnen über die Bilder“, erklärt die Leiterin des St. Johannes Kindergartens, Petra Lind. „Besonders beliebt sind Bilder von Tierkindern wie Kitzen oder Frischlingen!“ Die KiTas in Sassenberg haben es alle nicht weit bis in die Natur. So liegen Theorie und Praxis nah beieinander, meint eine Erzieherin: „St. Johannes liegt direkt am Waldrand, in der Nähe von Tiergarten und Hessel. Die Kinder sind bestimmt stolz, wenn sie bei einem Ausflug ins Grüne das wiederentdecken, was sie aus den Büchern gelernt haben.“ Der Hegering Sassenberg hatte sich die Initiative des Landesjagdverbandes sofort zu eigen gemacht, denn er versteht sich als Anlaufpunkt für alle Menschen im Ort, die sich für Naturschutz, Hege und Jagd interessieren. „Und wenn wir wollen, dass die Menschen achtsam mit der Natur und ihren Bewohnern umgehen, müssen wir als Jäger auch etwas dafür tun!“ betont Theo Sparenberg aus dem Hegeringsvorstand. Sein Kollege Henning Dörholt ergänzt: „In unserer ländlich strukturierten Region können die Kinder die Tiere unserer Feldflur noch richtig sehen und erleben. Die Bücher sollen sie neugierig darauf machen und ihnen helfen, das Gesehene zu verstehen.“

Kinder und Natur

Bildunterschrift: Kindgerechte Bücher für alle fünf Kindergärten in Sassenberg: Nina Hoos (2. v. l.)und Hund Ludwig überbrachten die Buchgeschenke von Hegering und LVM-Versicherung

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Aus aller Welt

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...
Belgiens Trauma: Mädchenmörder vor 20 Jahren verurteilt
Aus aller Welt

Vor 20 Jahren fällt das Urteil: lebenslange Haft für Belgiens bekanntesten Kindermörder. Ein Fall, den es heute schwerlich wieder geben könnte, sagt eine Expertin. Aber sie sieht neue Gefahren.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonderzug „Revolution Train
Allgemein

Für NRW-Schulministerin Dorothee Feller ist Suchtprävention wichtiges Thema

weiterlesen...
Wichtiger Meilenstein für die Wärmewende in Warendorf
Allgemein

WEV / Stadtwerke Warendorf erhält Förderbescheid

weiterlesen...