30. April 2024 / Allgemein

Klimaschutzstrategie: Erste Teilziele erreicht

Workshop stellt Maßnahmenkatalog aus dem Jahr 2021 auf den Prüfstand

Stadt Telgte,Klimaschutz,Klimaschutzstrategie,Telgte,

Klimaschutzstrategie: Erste Teilziele erreicht

Workshop stellt Maßnahmenkatalog aus dem Jahr 2021 auf den Prüfstand

Im Großen Sitzungssaal des Rathauses kamen vergangene Woche Bürgermeister Wolfgang Pieper, Vertreter*innen aus den Fachbereichen Stadtentwicklung und Umwelt, Bauen und Bewirtschaften, Ordnung und Soziales sowie Bildung, Familie, Generationen sowie Stadtwerke OS zu einem Workshop zum Thema „Klimaschutzstrategie der Stadt Telgte“ zusammen. Der Workshop wurde vom Beratungsbüro Energielenker Projects GmbH moderiert.

Seit der Aufstellung der Telgter Klimastrategie 2021 haben weltweite Entwicklungen die Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vor Herausforderungen gestellt und einen erhöhten Handlungsbedarf erzeugt. Auf der Bundes- und Landesebene sind seitdem neue relevante gesetzliche Rahmenbedingungen entstanden, wie zum Beispiel das neue Gebäudeenergiegesetz, der nordrhein-westfälische Landesentwicklungsplan oder die Landesbauordnung.

Als Reaktion auf diese Dynamik hat sich die Stadt Telgte entschlossen, die Klimastrategie aus dem Jahr 2021 auf den Prüfstand zu stellen und sie den neuen Gegebenheiten anzupassen.

Die neuen Klimaschutzmanager*innen der Stadt Telgte, Guilherme Miranda und Sophia Haschke begrüßen es sehr, dass man sich jetzt zusammengesetzt hat: „Dynamische Zeiten erfordern flexibles und forciertes Handeln. Durch den Workshop konnte Wissen aus den Fachbereichen gebündelt und Projekte weitergedacht werden. Die Maßnahmen der Klimastrategie können somit die aktuellen und kommenden Entwicklungen aufgreifen.“ 

Der bestehende Maßnahmenkatalog wurde unter die Lupe genommen und wichtige Meilensteine konnten bereits durch den Ausbau von Wind- und Solarenergie und durch die geplante Erweiterung des Mobilitätangebots auf dem Stadtgebiet erreicht werden. 

Die Machbarkeit der einzelnen Maßnahmen wurden angesichts der aktuellen Rahmenbedingungen neu bewertet. Es wurde diskutiert, in welchen Bereichen weitere konkrete Maßnahmenschwerpunkte gesetzt werden sollen, damit das ambitionierte Ziel der Klimaneutralität bis 2040 erreicht wird. Die kommunale Wärmeplanung spielt hierbei eine bedeutende Rolle. 

Die Ergebnisse des Vormittags sind eine Grundlage für den nächsten Workshop mit der kommunalen Politik am 19. Juni, um sich letztendlich auf die wesentlichen Eckpfeiler der Fortschreibung der Klimastrategie zu verständigen.

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Träumst du von einem Job, der all deine Ansprüche erfüllt?
Allgemein

Wir haben den perfekten Beruf für dich!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess mit mehr Opfer-Aussagen
Aus aller Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Dazu teilte sie jetzt bei einer Anhörung weitere Details mit.

weiterlesen...
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Aus aller Welt

Rund ein halbes Jahrhundert lang galt eine Gitarre, die Beatles-Star John Lennon für das Album «Help!» spielte, als verschollen. Jetzt wurde das Instrument für einen Rekordpreis versteigert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Premiere von
Allgemein

Neues Event-Highlight im Warendorfer Veranstaltungskalender

weiterlesen...
Informieren, Erleben, Sparen
Allgemein

WOWI Solar lädt zum Tag der Energieberatung ein

weiterlesen...