5. September 2022 / Allgemein

Klönkino-Vergnügen für Tierfreunde

Klönkino an diesem Samstag um 14:30 Uhr

Plötzlich aufs Land,klönkino,Theater am Wall,Warendorf,

Klönkino-Vergnügen für Tierfreunde

Mit dem Klönkino an diesem Samstag, öffnet das Theater am Wall schon vor dem eigentlichen Saisonstart wieder seine Türen. Zu sehen ist französische Komödie „Plötzlich aufs Land“. Der Einlass am 10. September beginnt um 14.30 Uhr, Filmbeginn ist um 15.00 Uhr. Wie gewohnt serviert das Kinoteam in der Klönpause Kaffee und Kuchen. Der Eintritt kostet 10 Euro inklusive Pausenbewirtung.

Zum Inhalt: Eigentlich wollte Alex nie wieder zurück ins Morvan, in die tiefste französische Provinz. Doch ihr Onkel Michel lockt sie mit einem Trick zurück in ihre Heimat und bittet sie zu bleiben: Er will endlich in Rente gehen, und sie soll seine Nachfolgerin in der Tierarztpraxis werden, die er zusammen mit Nico betreibt. Aber Alex hat mit ihrem Leben eigentlich ganz etwas anderes vor: Sie will als Mikrobiologin in Paris Kar­riere machen. Praktische Erfahrung im Impfen von Stieren, Kaiserschnitt bei Hunden und Kastrieren von Katzen? Fehlanzeige… Nico glaubt nicht, dass Alex, die gerade erst ihr Diplom gemacht hat, für den Job ge­macht ist – und lässt sie das auch spüren. Und auch die Dorfbewohner sind überhaupt nicht begeistert, dass die rebellische Alex wieder da ist und Unruhe stiftet. Aber der völlig über­arbeitete Nico braucht Hilfe: Er reibt sich in seinem Job auf und ist dabei, gleichzeitig seine Gesundheit und seine Ehe zu zerstören. Ob er Alex überzeugen zu bleiben, erfahren die Besucher des Klönkinos am Samstag.

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist (so gut wie) Schluss!
Allgemein

Bernhard Wessel wird am 31.12. endgültig aufhören

weiterlesen...
Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

18-Jährige vergewaltigt: Urteil gegen Bruder erwartet
Aus aller Welt

Es sind Schwere Vorwürfe: Ein 21-Jähriger soll seine Schwester zum Inzest gezwungen haben. Über Monate sperrt er sie laut Anklage ein und schlägt sie fast täglich. Nun wird das Urteil erwartet.

weiterlesen...
KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Aus aller Welt

Der Text-Roboter ChatGPT verblüfft mit seinen geschliffenen Dialogen und löst einen großen Hype um das Thema künstliche Intelligenz aus. Wissenschaftler warnen aber vor Datenschutzlöchern und mehr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Narren feiern beim karnevalistischen Prinzessinnen Empfang
Allgemein

Närrisches Regententreffen im Sassenberger Brook

weiterlesen...
Vom Anfänger zum Pisten-Profi
Allgemein

Lernerfolge auf Skiern

weiterlesen...