5. August 2022 / Allgemein

Ausbildungsstart bei der Stadt Warendorf

Zehn Auszubildenen starten bei der Stadt ins Berufsleben

Stadt Warendorf,Auszubildenen,Peter Horstmann,Bürgermeister,Zukunft,

Ausbildungsstart bei der Stadt Warendorf

Zehn Auszubildenen starten bei der Stadt ins Berufsleben 

1. August bedeutet: Ausbildungsstart bei vielen Unternehmen und Kommunen in ganz Deutschland. So auch bei der Stadt Warendorf: zehn neue Auszubildende, einen davon in Kooperation mit einem Bildungsträger, einen FSJler und einen Jahrespraktikanten begrüßte Bürgermeister Peter Horstmann im Historischen Rathaus. 

Bevor die „Azubis“ mit ihren ersten Ausbildungsabschnitten starten, wartete zunächst ein abwechslungsreicher Einführungstag auf sie. Nach der Begrüßung und einer Vorstellungsrunde gab es zahlreiche Informationen rund um das Thema Ausbildung und zu den Aufgaben des Personalrates, der Schwerbehindertenvertretung, der Gleichstellungsbeauftragten, der Jugend- und Auszubildendenvertreterin und zum Datenschutz. Am Nachmittag folgte eine Stadtralley. Dabei lernten „die Neuen“ dann nicht nur unterschiedliche Gebäude und Einrichtungen der Stadt Warendorf, sondern auch die anderen Auszubildenden aus den Vorjahren besser kennen.  

Die Stadt Warendorf hat in diesem Sommer zwei Nachwuchskräfte für die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten gewonnen, außerdem einen neuen Kollegen, der eine Ausbildung zum Fachinformatiker absolviert. Die Stadtbücherei freut sich über eine neue Kollegin im Ausbildungsbereich „Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste“, der Baubetriebshof über zwei Auszubildende in der Fachrichtung Friedhofsgärtnerei. Eine neue Kollegin und ein neuer Kollege haben sich für die Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in entschieden. Das Familienzentrum Löwenzahn erhält zudem ab dem 01.08.22 Unterstützung von einem FOS 11-Praktikanten, das Jugendzentrum HOT und die Gesamtschule Warendorf von einem FSJler. Ab dem 01.09.22 starten zudem zwei neue Bacheloranwärter*innen, sie werden das duale Studium zum Bachelor of Laws absolvieren. 

Erfreulicherweise konnten alle für 2022 ausgeschriebenen Ausbildungsstellen besetzt werden. Die Bewerberlage war gut - nur im handwerklichen Bereich gingen wenige Bewerbungen ein. 

Auch die Ausbildungsstellen für das kommende Jahr 2023 sind bereits ausgeschrieben. Wer sich für eine Ausbildung bei der Stadt Warendorf interessiert, findet alle Informationen dazu unter www.warendorf.de. Noch bis zum 31.08.2022 haben Interessierte Zeit, ihre Bewerbung einzureichen. 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fünfjähriger könnte Brand in Asylunterkunft ausgelöst haben
Aus aller Welt

Das Feuer in einer Asylbewerberunterkunft in Nördlingen ist mittlerweile gelöscht. Ein Mensch ist dabei ums Leben gekommen. Hat ein Kind den Brand verursacht?

weiterlesen...
Mutter soll ihr Kind in Hundebox gesperrt haben
Aus aller Welt

Die Schilderung des Leidenswegs eines Zwölfjährigen lässt im Gerichtssaal keinen kalt. Mit folterähnlichen Methoden wollte die Mutter laut Anklage ihren Sohn gefügig machen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...