16. Juli 2021 / Allgemein

Corona-Delle nicht so tief wie erwartet

Entwurf Jahresabschluss 2020

Entwurf,Stadt Warendorf,Rat,Sitzung,Jahresabschluss 2020

Corona-Delle nicht so tief wie erwartet

Entwurf Jahresabschluss 2020

Der Entwurf des Jahresabschlusses 2020 brachte die erfreuliche Gewissheit: Durch die coronabedingte Isolierung der Ertragsausfälle fällt das erwartete Defizit der Stadt Warendorf im Jahr 2020 rd. 414T Euro geringer aus.

Erwartet wurde für das Jahr 2020 ein Defizit von rd. 752T Euro, u. a. aufgrund fehlender Gewerbesteuererträge als Folge der Corona-Pandemie. Der Entwurf der Ergebnisrechnung weist nun ein Defizit von rd. 311T Euro aus. Einen wesentlichen Anteil daran haben die Zuweisungen des Landes NRW zum Ausgleich coronabedingter Ertragsausfälle i. H. v. 3.326T Euro. Ein positiver Trend deutet sich auch für das aktuelle Jahr an. So liegt die Gewerbesteuerentwicklung mit Stand Juni 2021 bereits über Plan, wodurch mit der gebotenen Vorsicht auf weitere Entspannung für die Kommunalfinanzen gehofft werden darf.

Der Entwurf des Jahresabschlusses 2020 wurde am 1. Juli 2021 dem Rat der Stadt Warendorf zur Kenntnis gegeben. Aktuell ist das Rechnungsprüfungsamt mit der Prüfung betraut und wird sein Prüfbericht voraussichtlich am 17. November 2021 in die planmäßige Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses einbringen. Fällt die Prüfung positiv aus, kann der Rechnungsprüfungsausschuss dem Rat empfehlen, den Jahresabschluss 2020 zu bestätigen.

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Heilpflanzen: Der ungehobene, bedrohte Schatz der Medizin
Aus aller Welt

Natürlich, preiswert, wirksam: Heilpflanzen sind Forschern zufolge eine riesige Chance für die Medizin. Doch man müsse diese Ressourcen besser erforschen, statt sie zu vernichten.

weiterlesen...
Freude in Thailand: Kleinkind aus tiefem Bohrloch gerettet
Aus aller Welt

Ein Kleinkind fällt in ein Bohrloch. Die ganze Nacht hindurch versuchen Retter, sich zu der Kleinen vorzukämpfen. Dann die frohe Nachricht: Das Mädchen lebt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr Freckenhorst bekommt neues Löschfahrzeug
Allgemein

Landrat übergibt Löschgruppenfahrzeug an Warendorfer Feuerwehr

weiterlesen...