7. August 2020 / Allgemein

Essbare Stadt wächst weiter

Vorstellung Kräuterspirale am Emskolk

Kräuterspirale,Warendorf,Bürgerstiftung,Quartiersbüro,Axel Linke,Bürgermeister,

Essbare Stadt wächst weiter

Vorstellung Kräuterspirale am Emskolk

In Anwesenheit von Bürgermeister Linke und von Helga Beckmann (Quartiersbüro) stellte Georg Drees (Bürgerstiftung Warendorf) die Kräuterspirale als neuestes Projekt der Essbaren Stadt vor. Es brauchte einige kräftige Helfer, um die Erdmassen und Steine an die richtige Stelle zu bringen. Es hat sich aber auch gelohnt, wie die zahlreichen „Erntespuren“ an der Spirale zeigen, so Georg Drees. Bürgermeister Linke dankte den zahlreichen anwesenden Helfern für den Bau sowie die intensive und fachkundige Betreuung der Spirale nebst den benachbarten Hochbeeten.

Aus Mitteln des vom Quartiersbüro Warendorf verwalteten Altstadtfonds hat die Bürgerstiftung Warendorf das Projekt Essbare Stadt um eine Kräuterspirale zwischen Kolkstiege und Emskolk erweitert. Der Altstadtfond dient dazu, Bürgerschaftliches Engagement in der Altstadt mit Mitteln des Bundes und des Landes NRW und der Stadt Warendorf zu unterstützen. 

Die Essbare Stadt ist eine Initiative der Bürgerstiftung Warendorf und wurde 2016 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als 20 Beete und Flächen im Stadtgebiet Warendorf von ehrenamtlichen Unterstützern angelegt. Die Stadt Warendorf engagierte sich dabei mit administrativer und praktischer Hilfe.

Für die Bürgerstiftung Warendorf ist Essbare Stadt ein besonderes Projekt. Die Kräuterspirale zeigt dies als sehr schönes Beispiel. „Pflücken erlaubt“, quasi auf dem Nachhauseweg können sich die Bürgerinnen und Bürger für die nächste Mahlzeit mit frischen Kräutern kostenfrei versorgen. Das bringt die Kernaufgabe der Stiftung, bürgerliches Engagement zu fördern und das Leben in der Stadt lebenswerter zu machen, exemplarisch zum Ausdruck. 

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 600 Tote nach Erdbeben in der Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Immer wieder bebt die Erde in der Türkei, am frühen Morgen kommt es im Süden des Landes zur Katastrophe. Auch im benachbarten Syrien kollabieren Häuser. Die Opferzahlen steigen stündlich.

weiterlesen...
«Berlin ist in einer Art Dauerpubertät»
Aus aller Welt

Berlin muss wegen Pannen nochmal wählen. Und mancher fragt sich: «Bekommen die eigentlich gar nichts hin?» Warum in dieser Stadt trotzdem viele Menschen gerne leben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vorgezogenes Prinzentreffen in Füchtorf
Allgemein

Füchtorfer gratulieren ihrem neuen Prinzen

weiterlesen...
Polizei stellt Einbrecher auf frischer Tat
Allgemein

Polizei Warendorf informiert

weiterlesen...