19. Mai 2022 / Aus aller Welt

Mordfantasien umgesetzt - Lebenslange Haft für Mann

Ein Mann in England hat eine 18-Jährige mit einem Hammer erschlagen. Dafür ist er nun zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Ein Transparent vor dem Gericht in Plymouth: «Gerechtigkeit für Bobbi-Anne. Beendet Gewalt gegen Frauen».

Um seine Mordfantasien umzusetzen, hat ein Mann in England eine zufällig ausgewählte 18-Jährige brutal mit einem Hammer erschlagen. Ein Gericht in der südwestenglischen Stadt Plymouth verurteilte den 24-Jährigen deshalb am Donnerstag zu lebenslanger Haft. Er muss mindestens 30 Jahre hinter Gittern verbringen.

Der Mann hatte die junge Frau im November 2021 an einer Bushaltestelle überfallen und mit einem Zimmermannshammer zugeschlagen. Als er merkte, dass sie noch lebte, zerrte er sie in sein Auto und fuhr davon. An einem entfernten Ort schlug der Mann dann erneut mehrmals auf sein Opfer ein und ermordete die 18-Jährige. Wenige Tage später stellte er sich der Polizei und gestand den Mord.

Der Täter hatte eine «morbide Faszination» für Serienmörder, wie die Gerichtsverhandlung ergab. Ermittler fanden auf seinem Handy Tausende Bilder «von verstörender und dunkler Natur», die an Horrorfilme erinnert hätten. Vor allem Ted Bundy, der in den 1970er Jahren Dutzende Frauen vergewaltigte und ermordete und 1989 hingerichtet wurde, hatte es dem Mann angetan.


Bildnachweis: © Ben Birchall/PA Wire/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Todesfahrt vom Berliner Ku'damm startet der Prozess
Aus aller Welt

Das Areal zwischen Gedächtniskirche und Luxuskaufhaus KaDeWe in Berlin wird Schauplatz eines schrecklichen Ereignisses. Ein Auto rast in Fußgängergruppen. Nun kommt es zum Prozess.

weiterlesen...
Fast 5000 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Die Situation ist dramatisch, Menschen frieren, immer mehr Tote werden nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet gezählt. Die Hilfe kommt aufgrund widrigster Umstände nur langsam voran.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nach Todesfahrt vom Berliner Ku'damm startet der Prozess
Aus aller Welt

Das Areal zwischen Gedächtniskirche und Luxuskaufhaus KaDeWe in Berlin wird Schauplatz eines schrecklichen Ereignisses. Ein Auto rast in Fußgängergruppen. Nun kommt es zum Prozess.

weiterlesen...
Fast 5000 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Die Situation ist dramatisch, Menschen frieren, immer mehr Tote werden nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet gezählt. Die Hilfe kommt aufgrund widrigster Umstände nur langsam voran.

weiterlesen...