24. Juni 2022 / Aus aller Welt

Nach Amoklage an Berufskolleg - Tatverdächtiger festgenommen

Am letzten Schultag vor den Sommerferien hört ein Lehrer in Bielefeld plötzlich Schüsse im Schulgebäude. Die Polizei stellt sich auf eine Amoklage ein - doch am Ende geht der Einsatz glimpflich aus.

Amoklage am Freitag: Einsatzfahrzeuge stehen vor dem Berufskolleg in Bielefeld.

Nach Schüssen an einem Berufskolleg in Bielefeld hat die Polizei einen 20-jährigen Tatverdächtigen festgenommen, Verletzte gab es nicht. Man habe nach den ersten Hinweisen auf die Schüsse im Schulgebäude von einer Amoklage ausgehen müssen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Der 20-Jährige habe einen Dolch, einen Molotowcocktail und zwei Schreckschusswaffen bei sich gehabt. Die Lage sei aber schnell unter Kontrolle gewesen. Hinweise auf Mittäter gebe es nicht.

Ein Lehrer habe gegen Mittag die Polizei alarmiert und von Schussgeräuschen im Gebäude berichtet. Obwohl das Gebäude am letzten Schultag vor den Ferien schon weitgehend leer war, rückte die Polizei mit einem Großaufgebot an, Spezialkräfte kamen hinzu. Der Tatverdächtige sei auf ein Dach geflüchtet und dort vom SEK festgenommen worden, sagte der Polizeisprecher.

Welche Motive der 20-Jährige für seine Tat gehabt habe, müsse nun ermittelt werden, teilte die Polizei mit. Ob er Schüler an dem Berufskolleg war, blieb zunächst unklar.


Bildnachweis: © Christian Müller/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Geldautomaten müssen besser vor Sprengungen geschützt werden
Aus aller Welt

Es klingt wie eine Szene aus einem Krimi: Maskierte sprengen einen Geldautomaten und stehlen Bargeld. Für die Polizei ist es aber ein immer größer werdendes Alltagsproblem. Das soll sich nun ändern.

weiterlesen...
Das Winterschützenfest verkürzt die Wartezeit
Allgemein

Winterschützenfest vom Bürgerschützenverein Sassenberg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Geldautomaten müssen besser vor Sprengungen geschützt werden
Aus aller Welt

Es klingt wie eine Szene aus einem Krimi: Maskierte sprengen einen Geldautomaten und stehlen Bargeld. Für die Polizei ist es aber ein immer größer werdendes Alltagsproblem. Das soll sich nun ändern.

weiterlesen...
Gefrorene Seen: Forscher erwarten Zunahme von instabilem Eis
Aus aller Welt

Eis ist gleich Eis? Keineswegs, sagen Wissenschaftler. Und weisen auf Unterschiede hin, die entscheidend für die Sicherheit von Spaziergängern und Schlittschuhläufern sein können.

weiterlesen...