19. Dezember 2019 / Allgemein

Raiffeisen Warendorf ehrt langjährige Mitarbeiter

Raiffeisen Warendorf blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Raiffeisen Warendorf eG,Warendorf,Ehrung,Abschluß,

Raiffeisen Warendorf ehrt langjährige Mitarbeiter

Dr. Gregor Schulze Willbrenning, Aufsichtsratsvorsitzender der Raiffeisen Warendorf eG, lobte bei der Jahresabschlussfeier der Genossenschaft alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und dankte herzlich für die sehr gute Arbeit im vergangenen Jahr. „Das Jahr war für alle Beteiligten schwierig, aber Sie haben alles gegeben“ freute sich der Vorsitzende. Während eines kurzen Rückblickes erwähnte er auch den Neubau von drei Hallen, Flüssigdüngeranlage und Fahrzeugwaage am Standort Sendenhorst in nur 9 Monaten. Damit ist der Standort an der Telgter Str. 4 nach über 70 Jahren Geschichte. Das Grundstück ist für eine Wohnbebauung umgewidmet, die durch die Raiffeisen Warendorf eG erfolgen soll. Einzelheiten konnte er dazu noch nicht erläutern.

Geschäftsführer Norbert Hunkemöller ging ebenfalls auf die Wetter- und Marktsituationen ein. „Da wir aber insgesamt erfreulich gut aufgestellt sind, und Sie alle Ihr Bestes gegeben haben, können wir wieder gute Zahlen präsentieren“ machte er den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Mut für das kommende Jahr. Er machte deutlich, dass die Mitarbeiter/-innen das wertvollste Gut der Genossenschaft sind.

Wieder konnten zwei Auszubildende übernommen werden, beide mit sehr guten Noten. Lisa Specht, die von der IHK als eine der Besten Absolventen ausgezeichnet wurde, unterstützt die Disposition und Abwicklung im Flüssiggaslager Freckenhorst. Jannik Gorniak stärkt das Team im Raiffeisen-Markt Freckenhorst. Thorsten Finke (Leitung Außendienst und Mischfutterproduktion) wurde für die bestandene Prüfung zum Handelsfachwirt und Verena Deipenwisch (Verkauf landwirtschaftliche Ware Sassenberg) als Handelsmanagerin geehrt.

In diesem Jahr wurden Julia Kötter, Gebriele Schröder und eine weitere Mitarbeiterin für 20 Jahre Treue und Daniel Röttger, Yakup Samli und Dominik Groote für 10 Jahre Arbeit bei der Raiffeisen Warendorf eG geehrt. Außergewöhnlich in dieser schnelllebigen Zeit, aber sehr erfreulich war die Tatsache, dass auch ein Mitarbeiter mit 30 Dienstjahren geehrt werden konnte.

Bei wieder einmal sehr gutem Essen im Lindenhof Enniger erfreuten sich weit mehr als 100 Mitarbeiter/-innen an einer kleinen Comedy-Einlage und dem geselligen Beisammensein. Der lustige Auftritt der neuen Auszubildenden fiel hingegen kurz aus, was allerdings einen besonderen Grund hatte: Die drei jungen Menschen hatten sich überlegt, dass es uns allen doch recht gut geht und andere nicht so viel Glück haben. Sie hielten den Hut herum und konnten binnen kürzester Zeit weit über 500,00 € für die Deutsche Kinderkrebshilfe zusammentragen. Vielen Dank.

Auf dem Bild die Geehrten und Auszubildenden v.l.n.r.: Norbert Hunkemöller (Geschäftsführer), Julia Kötter, Jannik Gorniak, Lisa Specht, Thorsten Finke, Verena Deipenwisch, Dominik Groote, Yakup Samli und Daniel Röttger.

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 24. bis 28. Januar
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Kolumbien: Flüssiges Kokain in Kokosnüssen entdeckt
Aus aller Welt

Die 20.000 Kokosnüsse waren für Europa bestimmt. Allerdings enthielten sie kein Kokoswasser.

weiterlesen...
Warnung vor Sturmflut an der Nordseeküste
Aus aller Welt

Experten warnen vor einer Sturmflut an der Nordseeküste - und auch Hamburg könnten die Folgen treffen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: