21. September 2022 / Allgemein

Alter oder Altern: Weise oder Greis?

Betrachtungen zum Alter/n in der Welt

Alter,Altern,Stadt Telgte,Sandra de Vries,Seminar,Senioren,Telgte,Weise,Greis,

„Alter oder Altern: Weise oder Greis? -  Betrachtungen zum Alter/n in der Welt“

Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Älter werden in Telgte“
Donnerstag, 06.10.22, Beginn 14.30 im Bürgerhaus Telgte

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Älter werden in Telgte“, die im April diesen Jahres gestartet ist, bieten das Seniorenbüro der Stadt Telgte und die VHS Telgte einen Vortrag an, der das Thema Alter aus einem ungewohnten Blickwinkel betrachtet und nicht nur für ältere Menschen interessant ist: „Alter oder Altern: Weise oder Greis?“ – Betrachtungen zum Alter/n in der Welt“.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 06.10.22 im Bürgerhaus Telgte statt und beginnt um 14.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen.

Die Referentin Sandra de Vries, geb. 1964 in Kathmandu, Nepal, studierte Ethnologie, Publizistik und Soziologie in Münster und Tübingen. Seit vielen Jahren ist sie Trainerin für Interkulturelle Kompetenz, hält Vorträge und führt Seminare u.a. im Bereich der Erwachsenenbildung durch.

Das Thema „Alter/n“ ist bei uns in den Fokus gerückt, spätestens mit der Sorge vor einer „Überalterung“ unserer Gesellschaft. Junge Menschen fühlen sich oft nicht genügend repräsentiert und befürchten die finanzielle Last in der Zukunft nicht tragen zu können. Wir alle werden im Durchschnitt immer älter, fühlen uns subjektiv aber immer jünger. Der Diskurs ist oft emotional und kontrovers. Zeit, einen Blick über den Tellerrand zu werfen und andere Perspektiven kennen zu lernen. 

Wann ist man eigentlich alt? Wie sehen Menschen das Alter/n rund um die Welt? Wird es als Fluch oder Segen verstanden? Welche Aufgaben definieren sie für sich und wie werden sie in ihren Gesellschaften gesehen? 

Anhand von vielen kleinen Beispielen lernen Sie andere Sichtweisen kennen und Ihre eigenen Vorstellungen anders einzuordnen. Interkulturelle Begegnungen öffnen die Welt und geben uns neue Ideen für die Zukunft.   

Um Voranmeldung bis 30.09.22 wird gebeten bei Karla Papendorf vom Seniorenbüro der Stadt Telgte, Tel. 02504 – 13 241 oder per mail:karla.papendorf@telgte.de und Alexandra Möllers von der VHS Telgte, Tel. 02504 – 2153 oder per mail: telgte@vhs-warendorf.de

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerinferno in Spanien: Zahl der Toten steigt
Aus aller Welt

Fünf Tote, 15 Verletzte und etwa ebenso viele Vermisste lautet die traurige Bilanz des Großbrandes in Valencia. Aber auch das Ausmaß der Feuersbrunst in einem modernen Gebäude macht fassungslos.

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...