9. September 2020 / Allgemein

Besondere Gäste in außergewöhnlichen Zeiten

Warendorfer Köpfe Teil III

Warendorfer Köpfe,Christoph Hess,Gerhard Leve,Reinhard Hesse,Johannes Austermann,Katharina Rottkemper, Peter Lenfers,

Besondere Gäste in außergewöhnlichen Zeiten

Warendorfer Köpfe Teil III

Auch die Organisatoren der Warendorfer Köpfe wollen Corona trotzen und nicht auf die beliebte Gesprächsrunde verzichten. Am Donnerstag den 22. Oktober wird der nächste Warendorf Talk um 19:30 Uhr starten. Die zu erwartenden Auflagen des Gesundheitskonzeptes werden die Besucherzahl mehr als halbieren und dadurch die Einnahmen für den guten Zweck stark reduzieren. Um dem entgegenzuwirken wollen die Veranstalter die Podiumsveranstaltung live ins Netz streamen und damit noch mehr Personen die Möglichkeit geben, an diesem abwechslungsreichen Abend teilzunehmen. Die Mitorganisatorin Mareike Ballantine sieht darin sogar eine Möglichkeit, die Fragen der Zuschauer an den Endgeräten schneller mit in die Gespräche einzubinden und den Abend noch interessanter und kurzweiliger zu gestalten.

Für die dritte Warendorfer Talkrunde konnten die Organisatoren wieder einmal echte „Warendorfer Köpfe“ gewinnen. Ziel des dritten Warendorf Talk ist es, auch die jüngere Generation für dieses Format zu begeistern. Aus diesem Grund freut sich Christoph Hess besonders, über die Zusage von  Jungunternehmer und Scala Betreiber Johannes Austermann. Er wird über seinen nicht alltäglichen, beruflichen Werdegang berichten und erzählen, wie er die Anforderungen der Corona-Situation lösen konnte. Für die weiblichen Fans konnte das Organisatorenteam die Designerin Katharina Rottkemper gewinnen. Sie hat nur ein paar Wochen vor dem ersten Lockdown ihr eigenes Modelabel gegründet und so voll die Auswirkungen von Corona auf Unternehmen zu spüren bekommen. Die junge Mutter wird darüber berichten, wie sie diese besondere Situation gemeistert hat und welche Chancen sich für sie aufgetan haben. Der dritte Warendorfer Gesprächsgast wird Kreisdechant Peter Lenfers sein, für den in diesem Jahr Dank Corona auch alles anders war. Moderator Gerhard Leve, der Pastor Lenfers als Glücksfall für Warendorf bezeichnet, freut sich schon auf die Ausführungen des Geistlichen, wie Corona die Kirche verändert hat und wie man diese jetzt wieder hochfahren kann.

Den vierten Gast können die Verantwortlichen noch nicht endgültig präsentieren. Für Rheinhard Hesse dem dritten Moderator, sollte es auf jeden Fall eine Dame sein, damit auf dem Podium alles ausgeglichen ist. Vermutlich wird die Dame aus dem Warendorfer Ärztenetz kommen, um aus erster Hand zu erfahren welche Auswirkungen Corona auf den Ärztealltag hatte und mit welchen Konzepten es aus medizinischer Sicht weiter gehen wird.

Wer an diesem interessanten Abend teilnehmen möchte, kann ab sofort Eintrittskarten in der Buchhandlung Ebbeke und im Hotel Im Engel für 15 Euro erwerben. Kinder, Jugendliche und Online-Teilnehmer bekommen Tickets für 5 Euro. Auch beim dritten Event kommt der komplette Veranstaltungserlös zwei Warendorfer Organisationen zu Gute, die durch die Corona-Pandemie besonders betroffen waren.

Meistgelesene Artikel

Über 6000 Infizierte seit Beginn der Pandemie
Allgemein

Covid-19 Todesfälle steigt um drei weitere Personen

weiterlesen...
Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt auf unter 600
Allgemein

Zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus

weiterlesen...
Glück für die langjährigen Kunden
Allgemein

Aus Wulf wird Landtechnik Fartmann

weiterlesen...

Neueste Artikel:

10 Jahre PriPro in vier Stunden
Allgemein

In Uniform vor dem Fernseher

weiterlesen...
Fallende Inzidenz trotz steigender Infektionszahlen
Allgemein

Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 153,3

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

10 Jahre PriPro in vier Stunden
Allgemein

In Uniform vor dem Fernseher

weiterlesen...
Fallende Inzidenz trotz steigender Infektionszahlen
Allgemein

Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 153,3

weiterlesen...