19. Februar 2023 / Allgemein

Cityfonds 2023 für die Altstadt Warendorf

Auch im Jahr 2023 stehen wieder Fördergelder zur Verfügung

Altstadtfonds,Fördermittel,Unterstützung,Zukunft,Warendorf

Cityfonds 2023 für die Altstadt Warendorf

Auch im Jahr 2023 stehen wieder Fördergelder aus dem Cityfonds der Stadt Warendorf zur Verfügung. 

Mit Ihren Ideen können Sie mit dem Förderprogramm, über den jährlich 10.000 Euro zur Verfügung stehen, investive oder investitionsvorbereitende Projekte zur Stärkung von Handelsstandorten umsetzen. 

In den letzten Jahren sind insgesamt sieben Projekte gefördert worden, u.a. eine Passantenfrequenzmessung und die Einrichtung eines entsprechenden Analysetools, die Implementierung eines Stadtgutscheins, zwei elektrische Rikschas zur Erweiterung des touristischen Angebots für Menschen mit Handicap sowie Transportunterstützung zwischen dem Handelsstandort und den Parkplätzen außerhalb der Altstadt gefördert. 

Im Jahr 2021 wurde das Kulturevent KulTOURey zur Erhöhung der Kundenfrequenz umgesetzt. 
Ebenfalls wurde die Rooftop Citystage, als weitere Attraktion und Alleinstellungsmerkmal für die Warendorfer Altstadt im Veranstaltungsbereich speziell für ein junges Publikum geschaffen.
Der Cityfonds richtet sich an Gewerbetreibende, Kaufleute, Werbegemeinschaften und Berufsverbände im zentralen Versorgungsbereich der Warendorfer Altstadt. 
Der Zuschuss beträgt maximal 50% der förderfähigen Kosten, bei einem zu erbringenden Eigenanteil von 50%. Über die Förderung der beantragten Projekte entscheidet dann der Altstadtbeirat.

Bis zum 22.02.2023 können beim Quartiersmanagement noch Anträge eingereicht werden. Und natürlich unterstützt das Team des Quartiersbüros auf dem Weg von einer losen Idee über den fertigen Förderantrag bis zur Fertigstellung des Projekts.

Das Quartiersbüro ist immer montags von 13:00-17:00 und mittwochs von 10:00-13:00 Uhr vor Ort am Krickmarkt 13 sowie außerhalb dieser Zeiten telefonisch (02581/9499798) und per E-Mail (quartiersbüro@altstadt-warendorf.de) zu erreichen. 
Weitere Informationen (wie zum Beispiel die Antragsunterlagen) sind außerdem auf der Internetseite www.altstadt-warendorf.de zu finden. Das Projekt wird im Rahmen des ISEK Altstadt Warendorf aus Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Warendorf gefördert. 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bis zu 160 Grindwale in Westaustralien gestrandet
Aus aller Welt

In Westaustralien versuchen Experten und freiwillige Helfer fieberhaft, eine große Gruppe gestrandeter Grindwale zu retten. Augenzeugen sprechen von einem schrecklichen Anblick.

weiterlesen...
Venedig-Besucher müssen erstmals Eintritt bezahlen
Aus aller Welt

Als erste Stadt der Welt verlangt Venedig Eintritt: Wer bleiben will, muss zahlen. Die Schäden durch den Massentourismus sind enorm. Jetzt wird auch noch bekannt, dass sogar der Markusturm bröckelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...