18. Juni 2021 / Allgemein

Dank an einen „Mann der ersten Stunde“

Dirk Bogdanski seit 20 Jahren Kulturmanager

Dirk Bogdanski,Kulturmanager,Literaturmuseum,Haus Nottbeck,

Das Bild zeigt (v.l.) Brigitte Klausmeier, Ge-schäftsführerin der Kulturgut Haus Nottbeck GmbH, den Leiter des Amtes für Hochbau und Immobilienmanagement, Hendrik Borgstedt, Kulturmanager Dirk Bogdanski, Dr. Stefan Funke, Ge-schäftsführer der Kulturgut Haus Nottbeck GmbH, und Susanne Festge, Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck.

Dank an einen „Mann der ersten Stunde“ im Literaturmuseum auf Haus Nottbeck

Dirk Bogdanski seit 20 Jahren Kulturmanager

Untrennbar verbunden mit Haus Nottbeck ist der Name Dirk Bogdanski. Der Kulturmanager des Museums für Westfälische Literatur blickt in diesen Tagen auf eine 20-jährige Tätigkeit auf dem Kulturgut in Oelde-Stromberg zurück. Grund genug für die Geschäftsführer der Kulturgut Haus Nottbeck GmbH, Dr. Stefan Funke und Brigitte Klausmeier, dem „Mann der ersten Stunde“ für seinen langjährigen Einsatz zu danken.

„Der Sommer 2001 war für mich ein ganz besonderer“, berichtete Bogdanski bei einer Feierstunde im Kreishaus Warendorf. „Es war der Beginn einer spannenden Zeit. Ich durfte zusammen mit dem wissenschaftlichen Leiter Prof. Dr. Walter Gödden bei der Ausgestaltung und Entwicklung des neu gegründeten Museums dabei sein.“ Der Kunsthistoriker, der gebürtiger Wanne-Eickeler ist, in Münster studiert hat und am Theater in Bielefeld erste berufliche Erfahrungen sammelte, betrat damit Neuland. „Unser Ziel war es, ein Kulturzentrum aufzubauen, in dem es möglich ist, Literatur offen zu denken und eine Verbindung zu anderen Disziplinen herzustellen.“ Seitdem hat Dirk Bogdanski unter anderem zahlreiche erfolgreiche Literaturfestivals und viele weitere herausragende künstlerische Projekte im Museum für Westfälische Literatur auf Haus Nottbeck organisiert, begleitet und öffentlich gemacht.

Brigitte Klausmeier und Dr. Stefan Funke würdigten das Wirken des 50-Jährigen und erinnerten unter anderem auch an „Meilensteine“ der Entwicklung des Kulturguts Haus Nottbeck, das jährlich rund 25.000 Besucher zählt. Bogdanski habe unter anderem die große Erweiterung im Rahmen der Regionale rechts und links der Ems im Jahr 2004 mitbegleitet und sei für mehrere Auszeichnungen mitverantwortlich, die das Kulturgut erhalten habe. Eine große Herausforderung liege nun im „Neustart nach der Corona-Zwangspause“, sagte Dr. Funke. Er und Brigitte Klausmeier dankten Dirk Bogdanski für seinen unermüdlichen Einsatz für die Kulturpflege auf Haus Nottbeck. „Kulturmanager zu sein, ist mehr eine Disziplin als ein Beruf, denn er muss beweisen, dass er alles kann“, fasste Brigitte Klausmeier zusammen.

Das Bild zeigt (v.l.) Brigitte Klausmeier, Ge-schäftsführerin der Kulturgut Haus Nottbeck GmbH, den Leiter des Amtes für Hochbau und Immobilienmanagement, Hendrik Borgstedt, Kulturmanager Dirk Bogdanski, Dr. Stefan Funke, Ge-schäftsführer der Kulturgut Haus Nottbeck GmbH, und Susanne Festge, Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck.

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fast 5000 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Die Situation ist dramatisch, Menschen frieren, immer mehr Tote werden nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet gezählt. Die Hilfe kommt aufgrund widrigster Umstände nur langsam voran.

weiterlesen...
RTL plant Wegfall von 700 Stellen bei Gruner + Jahr
Aus aller Welt

Nach dem Zusammenschluss von RTL und den Magazinen von Gruner + Jahr schaute sich der TV-Konzern die Zeitschriftentitel genauer an. In jedem Fall bedeutet das auch Stellenabbau.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr Freckenhorst bekommt neues Löschfahrzeug
Allgemein

Landrat übergibt Löschgruppenfahrzeug an Warendorfer Feuerwehr

weiterlesen...