3. Juli 2021 / Allgemein

Ems-Camp 2021 an fünf Standorten

Die beliebte Ferienbetreuung für Kinder findet statt.

Ems-Camp,Warendorf,Ferienbetreuung,Schulen,

Ems-Camp 2021 an fünf Standorten

Die beliebte Ferienbetreuung für Kinder findet statt.

Lange stand es auf der Kippe, ob das Ems-Camp stattfinden kann. Doch jetzt heißt es aufatmen: Die beliebte Ferienbetreuung für Kinder findet vom 2. bis zum 13. August statt.

Bürgermeister Peter Horstmann und die Kollegen des HOT sind froh, dass das Ems-Camp in diesem Jahr wieder stattfinden kann. „Es war uns trotz aller Schwierigkeiten ein Anliegen, den Eltern ein verlässliches Betreuungsangebot für die Ferienzeit zu machen, um so Familie und Beruf so gut es geht unter einen Hut zu bekommen“, erläutert Horstmann. Denn es musste erst sichergestellt sein, dass unter den Bedingungen der Corona- Schutzverordnung größere Kindergruppen gemeinsam betreut werden können. Da diese Möglichkeit jetzt gegeben ist, kann die Stadt Warendorf als Veranstalter des Ems-Camps jetzt offiziell grünes Licht geben.

„Wir waren darauf bedacht ein Angebot zu entwickeln, welches einerseits den Hygienevorschriften entspricht, aber auch dem Bedarf der Kinder gerecht wird, gemeinsam mit uns eine tolle Zeit verbringen zu können“, unterstreichtChristian Otto, Mitarbeiter im HOT, die Bedeutung des gemeinsamen Erlebens. Den Veranstaltern ist wichtig, dass die die angemeldeten Kinder beispielsweise auch gemeinsam essen und sich gemeinsam an einem Ort aufhalten können. Trotzdem sollen die Kinder, die morgens um 8:30 Uhr kommen und bis 16:00 Uhr bleiben können, wenn möglich Abstand zueinander halten und in Kleingruppen betreut werden, um die Ansteckungsgefahr möglichst gering zu halten. 

Ähnlich wie im letzten Jahr findet die Ferienbetreuung an fünf unterschiedlichen Standorten statt, die unabhängig voneinander agieren. „Wir werden mehrere Gruppen mit jeweils 20 Kindern bilden, die von verschiedenen Honorarkräften und jeweils einem hauptamtlichen Pädagogen betreut werden“, macht Ansgar Westmark, Stadtjugendpfleger der Stadt Warendorf, deutlich. Als Standorte werden die Franziskusschule (Rosenstraße), die Gesamtschule (Standort Nord, Kapellenstraße), das Jugendzentrum HOT (Zwischen den Emsbrücken) und das Bistro 32 (von- Ketteler-Straße) genutzt

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Aus aller Welt

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...
Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...