9. Mai 2024 / Allgemein

Gemeinsam für den guten Zweck

Hoffnungslauf 2024 mit Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost

Hoffnungslauf,Aktion Kleiner Prinz,Sparkasse Münsterland Ost,Sylvia Oertker, Peter Scholz,

Gemeinsam für den guten Zweck

Hoffnungslauf 2024 mit Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost

Am 25. Mai steht wieder der alljährliche Hoffnungslauf auf dem Programm, bei dem Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund um den malerischen Emssee und durch die belebte Innenstadt laufen. Die Aktion Kleiner Prinz organisiert dieses bedeutende Event, das von der Sparkasse Münsterland Ost als langjähriger Förderer unterstützt wird.

Peter Scholz, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Münsterland Ost, betont die kontinuierliche Unterstützung: "Es ist uns eine Herzensangelegenheit, den Hoffnungslauf zu unterstützen, bei dem Menschen zusammenkommen, um durch ihr Engagement Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Seit Jahren ist dies eine schöne Tradition, die sowohl die Gesundheit und Fitness der Teilnehmer fördert als auch dazu beiträgt, Kinderhilfsprojekte in und um Warendorf zu unterstützen."

Sylvia Oertker, Vorsitzende der Aktion Kleiner Prinz, erläutert die konkreten Projekte, die durch den Erlös unterstützt werden: "Die Mittel fließen unter anderem in den Bunten Kreis, der früh- und krankgeborenen Babys und ihren Eltern im oft herausfordernden Alltag beisteht. Zudem helfen wir der Erziehungsberatung der Caritas, um Kindern und Jugendlichen besondere Wünsche zu erfüllen, beispielsweise zu Weihnachten. Auch das Frauenhaus wird unterstützt, um Mütter und ihre Kinder mit lebensnotwendigen Gütern zu versorgen."

Der Hoffnungslauf startet wie gewohnt zwischen 10 und 16 Uhr auf der Emsbrücke. Teilnehmen können Einzelpersonen, Familien, Arbeits- oder Sportgruppen sowie andere Gemeinschaften. Es gibt verschiedene Streckenoptionen von 6, 3 und 1,5 Kilometern, die sowohl für Läufer, Jogger, Walker als auch für Teilnehmer im Rollstuhl oder mit Kinderwagen geeignet sind.

Die Sparkasse Münsterland Ost spendet für jeden gelaufenen Kilometer einen Euro, bis zu einer Gesamtsumme von 15.000 Euro. "Wir sind sehr dankbar für dieses Engagement", betont Sylvia Oertker. Der gesammelte Betrag kommt vollständig den Kinderhilfsprojekten der Aktion Kleiner Prinz in Warendorf und Umgebung zugute.

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Träumst du von einem Job, der all deine Ansprüche erfüllt?
Allgemein

Wir haben den perfekten Beruf für dich!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess mit mehr Opfer-Aussagen
Aus aller Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Dazu teilte sie jetzt bei einer Anhörung weitere Details mit.

weiterlesen...
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Aus aller Welt

Rund ein halbes Jahrhundert lang galt eine Gitarre, die Beatles-Star John Lennon für das Album «Help!» spielte, als verschollen. Jetzt wurde das Instrument für einen Rekordpreis versteigert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Premiere von
Allgemein

Neues Event-Highlight im Warendorfer Veranstaltungskalender

weiterlesen...
Informieren, Erleben, Sparen
Allgemein

WOWI Solar lädt zum Tag der Energieberatung ein

weiterlesen...