30. Juli 2020 / Allgemein

Hilfe die ankommt

Engagement für Kinder und Jugendliche in Nepal

Nepal,Warendorf,Kinder,Jugendliche,Bürgermeister,Axel Linke,Lucht,

Hilfe die ankommt

Engagement für Kinder und Jugendliche in Nepal

Die Warendorferin Monika Lucht engagiert sich seit 2006 für die Kinderhilfe Nepal. Der in Bamberg ansässige Verein ermöglicht nepalesischen Kindern und Jugendlichen aus armen Verhältnissen durch Vermittlung von Patenschaften eine Schul- und Berufsausbildung.

Die Warendorfer Waltraud und Otto Gräffker haben bereits 2012 eine solche Patenschaft für die jetzt 24-jährige Seema Khatri übernommen, die mit ihrer Mutter in Kathmandu lebt. Da sich die junge Nepalesin im Rahmen einer Au Pair-Zeit gerade in Deutschland aufhält, fand auf Vermittlung von Monika Lucht ein Treffen der Eheleute Gräffker und Seema Kathri mit Bürgermeister Axel Linke statt. Seema berichtete aus Ihrer Kindheit und den schwierigen Lebensumständen vieler Nepalesen. Ohne die Möglichkeit einer Schulbildung sei ein auskömmliches Leben praktisch unmöglich. Bürgermeister Axel Linke zeigte sich beeindruckt von Seemas Schilderungen und betonte, wie gut die Lebensverhältnisse hierzulande sind. Da die Corona-Pandemie auch die Menschen in Nepal hart treffe, appelliert Linke an die Menschen in Warendorf, die Kinderhilfe Nepal ebenfalls zu unterstützen.

Kontakt zur Kinderhilfe Nepal:

Monika Lucht
monikalucht@gmx.de
Tel. 02581 / 62592

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Studie: Mehr als 100 Missbrauchsfälle bei Pfadfindern
Aus aller Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Milder und bewölkter Frühlingsanfang erwartet
Aus aller Welt

Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Ein Kälteeinbruch ist den Vorhersagen nach nicht in Sicht. Ein Tief über Westeuropa sorgt für einen besonders milden Start in die neue Jahreszeit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Korridor B“: Amprion beginnt Baugrunduntersuchung im Kreis Warendorf
Allgemein

Leistungsstärksten Stromleitungen Deutschlands gehen durch den Kreis

weiterlesen...
Nina Uhlenhake siegt beim Kreisentscheid des 65. Vorlesewettbewerbs
Allgemein

11 talentierte Warendorfer Schulsieger entführten sie das Publikum in spannende Geschichten.

weiterlesen...