18. Januar 2022 / Allgemein

Keine Kunstpause im Theater am Wall

„Die Goldenen Reiter“ kommen am 27. Januar

Die Goldenen Reiter,Kunstpause,Theater am Wall,Warendorf,

Keine Kunstpause im Theater am Wall

Theater am Wall öffnet Besuchern die Tür nach „2G-plus-Regeln“

Viele der treuen Freunde des Theater am Wall werden sich vielleicht gerade in diesen Tagen sehnsüchtig an ausverkaufte Veranstaltungen erinnern, die gerade an trüben Tagen so viel Freude machten. Noch im Sommer des vergangenen Jahres waren der Theater am Wall e.V. und das Kulturbüro der Stadt Warendorf zuversichtlich, dass man die Pandemie bis zum Herbst überwunden haben würde. „Leider haben die aktuellen Entwicklungen uns aber gezwungen, erneut Veranstaltungen abzusagen“, erläutert Horst Breuer vom Kulturbüro der Stadt Warendorf nicht ohne eine gewisse Enttäuschung.
Nichtsdestotrotz möchten weder der Verein Theater am Wall e.V. noch das Kulturbüro eine neue „Kunstpause“ eintreten lassen und haben in den vergangenen Wochen mit den einzelnen Programmkommissionen eingehend diskutiert, was unter welchen Voraussetzungen und Sicherheitsmaßnahmen im Theater stattfinden kann.

Im Ergebnis gilt grundsätzlich, dass der Besuch des Theater am Wall nur den Besucherinnen und Besuchern möglich sein wird, die nach den „2G-plus-Regeln“ beispielsweise zwei Mal geimpft und getestet, genesen und getestet, erst kürzlich geimpft oder geboostert sind. „Wer sich genau informieren möchte, ob er den Kriterien „2G-plus“ entspricht findet über den Suchbegriff ‚2G-plus Regeln NRW‘ im Internet die aktuell geltenden Varianten“, empfiehlt Horst Breuer.

Wie dem aus sei: der Theater am Wall e.V. und das Kulturbüro laden im Januar ein zur Jazz-Soirée „Kaleidoskop“ (20.01.) zu den Konzerten mit „Ron Spielman & Band“ (22.01.), „Die Goldenen Reiter“ (27.01.) und zum Klönkino „Der Hochzeitsschneider von Athen“ (29.01.).

Bis auf das Klönkino finden alle Veranstaltungen im Dachtheater statt und beginnen um 20.00 Uhr. Hier sorgen die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen des Theater am Wall für das Wohlbefinden der Besucher*innen. Die Bestuhlung wird so platziert sein, dass genügend Abstand eingehalten werden kann. Auch der Ausschank von Getränken wird im Rahmen der geltenden Bestimmungen angeboten. Gleiches gilt für das Klönkino. Dieses findet wie gewohnt im Paul-Schallück-Saal statt und beginnt um 15.00 Uhr.

Vorverkauf:
Tourist-Information der Stadt Warendorf
Emsstraße 4
48231 Warendorf
02581/545454

Online über www.theateramwall.de oder in allen Ticket-Shops der Reservix GmbH unter www.reservix.de

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vulkanausbruch in Neuseeland: Entschädigungen für die Opfer
Aus aller Welt

Ende 2019 endete ein Ausflug auf eine neuseeländische Vulkaninsel für mehr als 20 Menschen tödlich. Ihre Familien und die Überlebenden sollen nun entschädigt werden - darunter auch Deutsche.

weiterlesen...
«Rust»-Prozess: Regieassistent sagt unter Tränen aus
Aus aller Welt

Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Dreh mit Alec Baldwin sitzt eine junge Waffenmeisterin auf der Anklagebank. In dem laufenden Prozess sagt ein Augenzeuge unter Tränen aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer Weinfest jetzt am ersten Juli-Wochenende
Allgemein

Neuer Termin für "Schlemmen am See" steht fest

weiterlesen...
Zwischenberichts des Mobilitätskonzepts für Warendorf
Allgemein

Planersocietät aus DORTMUND erstellt für Warendorf ein Konzept

weiterlesen...