15. April 2023 / Allgemein

Livemusik begeistert viele Freunde handgemachter Musik in der Alten Frieda

Phil Seeboot gastiert in der Emsstadt mit Blues- und Countrymusik

Phil Seeboth,Alte Frieda,Konzert,Warendorf,Livemusik,Live-Musik,

Livemusik begeistert viele Freunde handgemachter Musik in der Alten Frieda

Phil Seeboot gastiert in der Emsstadt mit Blues- und Countrymusik

Einen ganz besonderen Abend erlebten die vielen Fans handgemachter Musik am Freitag in der Alten Frieda. Der Münsteraner Blues-Gitarrist Phil Seeboth gastierte zur besten Sendezeit in der gemütlichen Eckkneipe und präsentierte eine wohltemperierte Mischung bekannter und weniger bekannter Blues- und Folksongs. Natürlich hatte der Vollblutmusiker auch eigene Kompositionen im Gepäck, die er gerne und unter viel Applaus zum Besten gab. „Das habe ich noch nie gemacht“, sagte der sympathische Sänger,  „ich mache jetzt mal einen Countrysong zu einem bekannten ZZ Top Titel. Wer's erkennt, bekommt von mir ein Wasser“. Nun ja, da kam das Publikum schon an seine Grenzen. „Es war 'Here I go again' von Whitesnake“, schmunzelte Seeboth und löste das Rätsel auf. Ob Rockmusik, Blues oder Whiskey ist offenbar immer ein Thema, wie bei der Eigenkomposition „Sweet Whiskey Queen“, die Phil Seeboth mit energischem Gitarrensound dem Publikum präsentierte. Es machte einfach Freude, dem Sänger zuzuhören und in den Klängen bekannter Musiker wie Jeff Lynn (ELO), Tom Patty oder Muddy Waters zu versinken und sich dem Musikgenuss einfach hinzugeben. Bemerkenswert an diesem Abend war neben der angenehm timbrieten Stimme des Sängers auch sein versiertes Gitarrenspiel, dass durch die besonderen Martin-Tonabnehmer ein wundervolles Klangerlebnis boten. Fazit des Abends: Gäbe es Phil Seeboth nicht, müsste man ihn umgehend erfinden. Sein kultiviertes Gitarrenspiel und seine bluesiges Stimmgewand konnten am Freitag das Publikum bestens erfreuen. Gerne möchte man den Sänger ein weiteres Mal auf den Bühnenbrettern erleben, waren sich die Zuhörer einig. Und die Chance, den Münsteraner in Kürze ein weiteres Mal live und in Farbe erleben zu können, liegt in gar nicht mal so weiter Ferne. Denn am 19. August wird Phil Seeboth im Rahmen der Kulturwiesen in Everswinkle auftreten

 

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Viele Fragen nach Großeinsatz am Aachener Luisenhospital
Aus aller Welt

Es brennt in einem Krankenhaus, eine 65-Jährige verschanzt sich in einem Raum der Klinik. Stundenlang bemühen sich Polizei und Feuerwehr, bis ein Zugriff die diffuse Lage beendet.

weiterlesen...
Studie: Normales Immunsystem trotz 217 Covid-Impfungen
Aus aller Welt

Viel hilft viel? Bei Impfungen ist das wissenschaftlich umstritten. Einem Mann haben massenhaft Corona-Impfungen wohl nicht geschadet. Vom Nachahmen raten Fachleute aber ausdrücklich ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Kutschen kommen am Himmelfahrtstag
Allgemein

35. Kutschenwallfahrt findet am 9. Mai statt

weiterlesen...
Musikalisches Juwel im Marienheim dank großzügiger Spenden
Allgemein

Der Musikflügel hat seinen festen Platz in der Kapelle

weiterlesen...