13. März 2020 / Allgemein

Zahl der Coronavirus-Fälle im Kreis Warendorf steigt auf 27

Erkrankungen in Ahlen, Beelen, Beckum, Oelde, Sendenhorst, Wadersloh und Warendorf

Kreis Warendorf,Coronavirus,Erkrankungen,

Zahl der Coronavirus-Fälle im Kreis Warendorf steigt auf 27

Erkrankungen in Ahlen, Beelen, Beckum, Oelde, Sendenhorst, Wadersloh und Warendorf

Im Kreis Warendorf ist die Zahl der Coronavirus-Fälle am Freitagnachmittag (13. März) auf 27 angestiegen. Am Vortag waren noch elf Fälle gemeldet. Die allermeisten der jetzt neu Erkrankten waren aus Italien- beziehungsweise Südtirol-Urlauben zurückgekommen. Sie wurden positiv getestet, nachdem sie Symptome aufwiesen. Die Personen kommen aus Sendenhorst (5), Warendorf und Wadersloh (jeweils 3), Beckum und Oelde (je 2) sowie aus Beelen und Everswinkel (je 1).

Die Betroffenen sind zum größten Teil nur leicht erkrankt und befinden sich ebenso wie die vom Gesundheitsamt ermittelten Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Einer der am Donnerstag gemeldeten Fälle aus Ahlen hat sich bei einem weiteren Test nicht bestätigt, so dass die Gesamtzahl der Erkrankten aus Ahlen weiterhin bei vier liegt.

Weitere Informationen zum Thema unter www.kreis-warendorf.de (Kreis Warendorf)

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Heftige Erdbeben erschüttern Teile der Türkei und Syriens
Aus aller Welt

Am frühen Morgen bebt die Erde heftig in der Südosttürkei, Gebäude stürzen ein. Auch der Nordwesten Syriens ist betroffen. Berichten zufolge gibt es in beiden Ländern Dutzende Todesopfer.

weiterlesen...
Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
Aus aller Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vorgezogenes Prinzentreffen in Füchtorf
Allgemein

Füchtorfer gratulieren ihrem neuen Prinzen

weiterlesen...
Polizei stellt Einbrecher auf frischer Tat
Allgemein

Polizei Warendorf informiert

weiterlesen...