18. März 2019 / Allgemein

POL-WAF: Ostbevern - Raub auf Tankstelle

Dein WAF informiert

Geschwindigkeitsmessstellen ab dem 4.02.

Am 17.03.2019, gegen 18.00 Uhr kam es in Ostbevern auf der Raiffeisenstraße zu einem Raub auf eine Tankstelle. Gegen 18.00 Uhr wurde die Tankstelle durch eine unbekannte männliche Person betreten. Die Person forderte vom anwesenden Angestellten unter Vorhalt einer Schußwaffe die Herausgabe des Geldes. Daraufhin übergab der Angestellte dem Täter die Tageseinnahmen im 5-stelligen Eurobereich aus der Kasse. Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß vom Tatort in Richtung Osten.

Der Täter war um die 20 Jahre alt, 1,85 m groß und hellhäutig. Er sprach fließend Deutsch. Zur Tatzeit war er bekleidet mit schwarzer Hose und schwarzem Pullover. Darüber trug er eine olivfarbene Jacke. Er hatte ein schwarzes Tuch über Mund und Nase gezogen. Das Geld wurde in einem mitgebrachten weißen Stoffbeutel transportiert.

Die Polizei benötigt ihre Hilfe. Wer hat rund um die Tatzeit im Bereich des Gewerbegebietes verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Warendorf unter Telefon 02581-941000 oder per Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aus aller Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...
Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Aus aller Welt

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...