15. Dezember 2018 / Allgemein

Polizei trifft auf aufgelöste junge Frau

Polizei bittet um Mithilfe

Polizei trifft auf aufgelöste junge Frau

Am Samstag, 15.12.2018, gegen 06:30 Uhr, trifft die Polizei während der Streifenfahrt auf eine aufgelöste 22-jährige Warendorferin. Im Rahmen der Befragung erfahren die Beamten, dass sie soeben Opfer einer sexuellen Belästigung geworden sei. Die junge Frau befand sich zu Fuß auf der Wallpromenade, als sie von hinten durch einen bislang unbekannten Täter unsittlich berührt wurde. Zum Täter ist derzeit nur so viel bekannt, dass er einen dunklen Teint habe. Sofort eingeleitete Fahnungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Erfolg. Die Polizei bittet darum, dass Personen, die sachdienliche Angaben machen können, sich mit der Polizeiwache Warendorf unter der Telefonnummer 02581-600332 oder der E-Mail poststelle.warendorf@polizei.nrw.de in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dino-Skelett bringt bei Auktion fast 45 Millionen Dollar
Aus aller Welt

Immer wieder werden Dinosaurier-Skelette oder Teile davon teuer versteigert, auch wenn Forscher das kritisch sehen. Jetzt hat in New York erneut ein Stegosaurus-Skelett viele Millionen eingebracht.

weiterlesen...
Auto rast in Pariser Restaurant - Ein Toter und Verletzte
Aus aller Welt

In einem Pariser Restaurant sitzen Menschen gerade beim Abendessen, als ein Auto in die Außenterrasse kracht. Ein Mensch stirbt und es gibt Schwerverletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Starke Auftritte der WSU-Triathleten
Allgemein

Thiel und Jakisch sichern sich Spitzenplätze in Verl

weiterlesen...
Hochregellager steht für Bevölkerungsschutz bereit
Allgemein

Kreis nutzt alte Niehoff Lagerhalle in Freckenhorst

weiterlesen...