8. Juli 2019 / Allgemein

Raimund Drop jubelte zweimal

Der verfrühter Jubel brachte den späteren König Raimund Drop nicht aus

Raimund Drop regiert in Einen

Der verfrühter Jubel brachte den späteren König Raimund Drop nicht aus der Ruhe: Um 15.45 Uhr brandete Jubel über den Schützenplatz in Einen, doch die Ernüchterung folgte auf dem Fuß: Ein kleines Stück des hölzernen Vogel hing immer noch oben an der Stange, also ging der spannende Wettstreit zwischen Raimund Drop, Oliver Struck und Norbert Weißen weiter. Keine fünf Minuten später riss Raimund Drop die Arme erneut hoch: dieses Mal war der komplette Vogel erlegt und Raimund Drop regiert zusammen mit seiner Frau Iris für ein Jahr die Einener Schützen. Den Apfel erlegte Norbert Weißen, das Zepter Jan Merten und die Krone Ulli Rotthaus. Zur Throngesellschaft gehören Melanie und Gregor Schulte Berge, Martina und Bernhard Rowald, Anika und Martin Sudmann, Verena und Martin Wiggering, Birgit und Reinhard Lienkamp, Brigitte und Dieter Geipel, und Maria und Rudolf Merten.  Da Raimund Drop auch Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr ist, gab es in alter Tradition bei der Krönung vor der Kirche einen Schlauchbogen, der von den Kameraden der Feuerwehr „gebaut“ wurde. Schon beim Antreten vor der Kirche zeigten die Schützen ein imposantes Bild und Präsident Andre Baggemann dankte ausdrücklich allen Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen hatten. Doris Kaiser, stellvertretende Bürgermeisterin der tadt Warendorf, überbrachte Grüße von Verwaltung und Rat. Oberst Martin Fabisch freute sich, das es die Schützengilde Einen geschafft hat, die Tradition mit der Zukunft zu verbinden.  Nach den Ehrungen langjähriger Mitglieder und einigen Beförderungen zog der Schützentroß zum Festplatz. Hier gab es neben der Kinderbelustigung eine tolle Tombola und jede Menge Gespräche.

Schon am Samstag gab es auf dem Schützenplatz den traditionellen Seniorenkaffee, König Heiner Suer und seine Königin Carolin ließen es sich nicht nehmen, den Senioren einen „Klaren“ oder „Roten“ einzuschenken. Daniel Lienkamp wurde mit dem 398. Schuss Hampelmannkönig der Ehrengarde, zu seiner Königin erkor er sich Lisa Wiggering. 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Berichte: Mann schottischer Ex-Regierungschefin angeklagt
Aus aller Welt

Es geht um 660.000 Pfund Spendengelder, die verschwunden sind - und ausgerechnet der Ehemann der Ex-Regierungschefin Sturgeon steht unter Verdacht.

weiterlesen...
Messerangreifer verletzt zwei Grundschülerinnen im Elsass
Aus aller Welt

Schrecken in einem Ort bei Straßburg: Ein Angreifer verletzt zwei Grundschülerinnen mit einem Messer. Die Polizei nimmt den Mann fest, Hinweise auf eine Radikalisierung oder Terrorismus gibt es nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Markku Esterhues nimmt seinen Hut nach 14 Jahren
Allgemein

Gewerbeverein Sassenberg ohne 1. Vorsitzenden

weiterlesen...
Eröffnung des „FreiRaum“ am Torhäuschen
Allgemein

„Inklusion vor Ort“ bekommt eine zentrale Anlauf- und Vernetzungsstelle

weiterlesen...