18. März 2023 / Allgemein

Rentner backen im Haus der Familie für Solibrot-Aktion der KiTakinder

Haus der Familie unterstützt Elisabeth Kindergarten

Haus der Familie,Elisabeth Kindergarten,St. Laurentius,

Rentner backen im Haus der Familie für Solibrot-Aktion der KiTakinder  

Gleich früh um 8:00 legen die beiden Rentner am Freitagmorgen mit den Vorbereitungen zum Solibrot-Backen los. Schließlich wollen sie in Produktion gehen, um die Kinder des Katharinenkindergartens bestmöglich zu unterstützen. Für Helmut Krumkamp, gelernter Bäckermeister und seinen Nachbarn Lutz Weber ist das Ehrensache. „Die Solibrot-Aktion finden wir richtig gut. Es ist toll, wie die Kinder spielerisch erfahren, dass es neben unserem heimischen Weizen-, Roggen- oder Dinkel-Brot in anderen Ländern Brotfladen aus Mais oder Hirsebrei als Grundnahrungsmittel gibt“, sind sich die beiden einig. Mit so viel Schwung für eine gute Sache backt es sich in der Küche des Hauses der Familie noch mal so gut. Hdf-Mitarbeiterin Stefanie Pfennig hat die Aktion gemeinsam mit Patoralreferentin Marion Bause, Verbundleiter Christoph Strickmann und vielen hoch engagierten Erzieher:innen ins Leben gerufen. „Sehr gern stellen wir die Küche für die Solibrot-Aktion zur Verfügung. Denn neben einem schon jetzt tollen Spendenergebnis für zwei Misereor-Projekte hat die Aktion den schönen Effekt, dass alle Generationen miteinander und voneinander lernen können was es heißt, solidarisch in der Einen Welt zu leben“,  freut Pfennig sich.

Solibrot Rentner

Holen die Brote frisch aus dem Ofen v.l.n.r.: Helmut Krumkamp und Lutz Weber 

Jetzt geht es in den Aktionsendspurt, denn am Freitag, 24. März 2023 sind alle kleinen Spendensammler:innen von Misereor als Dankeschön zur großen Trommelreise in die Marienkirche eingeladen. Der Trommelerzähler und Pädagoge Markus Hoffmeister nimmt die Kinder musikalisch und szenisch mit auf eine Phantasiereise nach Afrika. Dort erleben sie Elemente afrikanischer Lebensweise und -weisheit. In der westafrikanischen Tradition symbolisiert die runde Form der Djembe (Trommel) die Welt, in der ein gemeinsames Herz schlägt. Dadurch, dass alle Kinder während der Trommelreise auch eine Djembe erhalten, wird dieser Kerngedanke spür- und erlebbar: Wir gehören zusammen. Die Solibrot-Aktion knüpft an diese Grunderfahrung der Zusammengehörigkeit an und entwickelt aus dieser Erfahrung eine Verantwortung und ein Bewusstsein für eine gerechtere Welt. Sicher werden auch die Kirchenwände ein bisschen tanzen, wenn die Kinder aller KiTas zu den seit Aschermittwoch eingebübten Liedern mitsingen und trommeln. 

Solibrot-Aktion

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Spenden für die Zukunf
Allgemein

Erfolgreiche Talkrunde der „Warendorfer Köpfe“ unterstützt lokale Projekte mit großzügigen Spenden

weiterlesen...
Ein unvergessliches Turnier für Klein und Groß
Allgemein

27. Sparkassen-Fußball-Cup der Warendorfer Grundschulen

weiterlesen...