27. März 2019 / Allgemein

POL-WAF: Ostbevern. Täter kam in der Mittagspause

Teilen und helfen

Geschwindigkeitsmessstellen ab dem 4.02.

Am Dienstag, 26.3.2019, brach ein unbekannter Mann um 13.35 Uhr in eine Metzgerei an der Straße Großer Kamp in Ostbevern ein. Ein durch die Geräusche aufmerksam gewordener 32-Jähriger schaute im Erdgeschoss nach. Dort entdeckte er den Tatverdächtigen, der daraufin flüchtete.

Der Gesuchte ist etwa 1,75 Meter groß, zwischen 35 und 40 Jahre alt, hatte einen Dreitagebart und ein ungepflegtes Aussehen. Der Mann hat circa 10 Zentimeter lange, dichte, schwarz-grau-mellierte Haare und trug einen blauen Stickpullover sowie einen oliv-grünen Parker.

Wer hat den flüchtigen Tatverdächtigen gesehen? Wer kann Angaben zu seiner Person machen? Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Todesfahrt vom Berliner Ku'damm startet der Prozess
Aus aller Welt

Das Areal zwischen Gedächtniskirche und Luxuskaufhaus KaDeWe in Berlin wird Schauplatz eines schrecklichen Ereignisses. Ein Auto rast in Fußgängergruppen. Nun kommt es zum Prozess.

weiterlesen...
Fast 5000 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Die Situation ist dramatisch, Menschen frieren, immer mehr Tote werden nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet gezählt. Die Hilfe kommt aufgrund widrigster Umstände nur langsam voran.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr Freckenhorst bekommt neues Löschfahrzeug
Allgemein

Landrat übergibt Löschgruppenfahrzeug an Warendorfer Feuerwehr

weiterlesen...